Xbox One: Laut Albert Penello locker 100€ mehr wert als die PS4

Anzeige
Albert Penello äußert, dass die 100$ Diffenrenz zur Sony-Konkurrenz nicht schädlich sein, da mehr für's Geld geboten wird (Foto: GamePro)

Albert Penello (Senior-Director of Product Planning and Management bei Microsoft) verlautet gegenüber gamespot.com, dass die 100$ Differenz zwischen Xbox One und PS4 nicht geschäftsschädigend und gerechtfertigt seien, da sie seiner Meinung nach die besseren Exklusivspiele, den besseren Online Service und auch mit Kinect und seinen Sprachbefehlen sowie die All-in-one Komponente (Anschluss an TV Gerät) das bessere System haben.

Persönliche Meinung: Auch wenn ich mir sehr wahrscheinlich eine PS4 anschaffen werde, hat der gute Herr Penello nicht ganz unrecht, wenn er sagt, dass die 499$/€ gerechtfertigt sind, da es die Konsole mit ihren Features, wie beispielsweise Kinect, eindeutig wert ist. Das All-in-one-System klingt wirklich nett, doch stellt man sich als Gamer oder zumindest "ich" mir als Gamer die Frage, ob ich mehr Geld für etwas investieren mag, was mir anhand von Einzelbausteinen ebenfalls schon geboten wird. (TV, Internet, Musikanlage) Was mein Interesse gepackt hat, ist das Kinectsystem, dessen Vorgänger, kompatibel mit der Xbox 360, keinen durchschlagenden Erfolg genießen konnte. Nur bedenke ich hierbei, dass bei "jeder" Xbox One eine "stark verbesserte" Kinectsensoreneinheit beiliegt. Das beudeutet, dass diverse Entwickler sehr gezielt auf dieses Feature beim Programmieren neuer Software eingehen können und es sehr wahrscheinlich auch tun. Ich stelle mir keine Spiele vor, dessen Gameplay komplett die Bewegung vor der Kinectkamera beinhaltet, sondern vereinzelte Spielabschnitte, seien es beispielsweise Quick-Time-Events oder Minispiele. (Man denke hier an den Spaß vom Eye-Toy für die PS2) Ich denke, dass gerade bei solchen Elementen viel Potenzial hintersteckt, da Abwechslung geboten wird.

Beispiele: Martial-Arts-Fights mit dem eigenen Körper bestreiten, anstatt Knopfkombinationen zu drücken, Schreibarbeiten wie beispielsweise Notizen, anstatt wieder nur Buchstaben anzuklicken, bestimmte Gegenstände durch die Luft werfen, indem man entsprechende Bewegungen vollführt, anstatt einen Knopf gedrückt zu halten.

Vieles mehr wäre möglich und immer wieder zwischendurch anzutreffen. Die Versprechungen hinsichtlich der Pulsmessung und der Erkennung des Gemützustandes, der Erkennung der Muskelbeanspruchung wäre ein nettes Feature, wenn man im Horror-Genre versinkt. Ein Fitnesstrainer-Programm kann ich mir auch gut vorstellen. Und das sind nur kleine Ideen. Wenn man sich mal ein paar Gedanken zu diesem Thema macht, fallen einem bestimmt noch mehr Ideen ein.

Ob der Online-Service "wieder" besser sein wird, kann ich nicht sagen. Wäre dem so, wäre der Aufpreis weiterhin gerechtfertigt. Abwarten. Wobei hier natürlich von "Microsoft" die Rede ist und diese sich bestens damit auskennen. Auch wenn viele keine Sympathie für das Unternehmen versprühen, muss man zugeben, dass beispielsweise die Internetverbindung der Xbox 360 der der PS3 überlegen und das Konto auch sicherer ist.

Exklusivspiele. Launch.Welche Spiele "besser" sein werden, bleibt wie immer abzuwarten. Beide Vetreter bieten Interessantes. Die Xbox One aber anscheinend mehr:

• Below
• Unbenanntes Spiel von Black Tusk
• Crimson Dragon
• D4
• Dead Rising 3 / -interessiert mich
• Forza Motorsport 5
• Halo
• Killer Instinct
• Kinect Sports Rivals / -interessiert mich
• Powerstar Golf
• Quantum Break / -interessiert mich
• Rabbids Invasion
• Ryse: Son of Rome / -interessiert mich
• Sunset Overdrive

Konsolenexklusive Spiele, also Spiele, die "vorerst" nicht für die Konkurrenz erscheinen werden:

• Fantasia: Music Evolved
• LocoCycle
• Minecraft Xbox One Edition
• Plants vs Zombies: Garden Warfare
• Project Spark
• Titanfall / -interessiert mich
• Zoo Tycoon
• Zumba Fitness: World Party

Die 5 Games, die mich interessieren, habe ich mich "interessiert mich" gekennzeichnet.

Exklusivspiele für die PS4:

Basement Crawl
• Deep Down
• Driveclub
• Galak-Z
• Infamous: Second Son
• Killzone: Shadow Fall
• Knack
• The Order 1886 / -interessiert mich
• Secret Ponchos
• spiritueller "Super Stardust" Nachfolger

Konsolenexklusive Spiele für die PS4:

• Blacklight: Retribution
• Contrast
• Daylight
• DC Universe Online
• Diablo III
• Doki-Doki Universe
• Don't Starve
• Final Fantasy XV / -interessiert mich
• Hohokum
• Mercenary Kings
• Octodad: Dadliest Catch
• Oddworld: Abe’s Oddysee New ‘n’ Tasty
• Outlast
• The Pinball Arcade
• Planetside 2
• Primal Carnage: Genesis
• Project Heart and Soul
• Ray's the Dead
• Rocketbirds 2: Evolution
• Super Motherload
• Tiny Brains
• Transistor
• War Thunder
• Warframe
• The Witness

Games von Interesse sind wieder dementsprechend gekennzeichnet. (2)
Ich habe mir bisher nicht jedes Spiel angesehen, aber das sind die, die mir besonders aufgefallen sind und mich interessieren. Konsolenexklusive Spiele sind ein Thema für sich. Wahrscheinlich kommen sie für beide Plattformen, nur für die jeweiligen früher/später. In Sachen Exklusivspiele hat für mich die Xbox One "momentan" die Nase vorne. PS-Fans werden sich freuen, wenn die beiden großen Marken "Uncharted" und "God of War" erscheinen werden und spielbar sind.

Die bessere/leistungsfähigere Hardware besitzt die PS4, die beim "reinen Zocken an sich" für mich entscheidend ist und mir persönlich wichtiger als Sprachbefehle, All-in one-System, Kinect oder der Online Service. Auch wenn sich Microsoft gerne mit der Ablage in die Cloud brüstet, steht Sony die Firma Gaikai zur Verfügung, welche damit ähnlich agieren können. Dies bleibt aber abzuwarten. Bin gespannt, ob Grafiken signifikante Unterschiede aufweisen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.