Die neue Cellina ist da!

Anzeige

Die 57ste Ausgabe der Cellina-Zeitschrift ist da und in den Kellener Geschäften, bei der Volksbank und der Sparkasse in Kellen sowie im Klever Buchhandel wie im Zigarren-Laden in der Unterstadt für 3,-€ zu erhalten.

Schwerpunktthema ist die 70-jährige Wiederkehr des Kriegsendes 1945.
Dem Epochejahr 1945 widmet die Zeitschrift des Kellener Heimatvereins neben der Titelseite auch im Innern der Zeitschrift eine Doppelbildseite mit Fotos aus dem zerstörten und befreiten Kleve. Außerdem fanden wir im Vereinsarchiv einen in Mundart verfassten Artikel von der im vergangenen Jahr verstorbenen Elisabeth Haas, die ihre eigenen Kriegserlebnisse und ihre Evakuierungsgeschichte „op platt“ verfasst hat. Und nicht zuletzt führte Wolfgang Dahms ein Gespräch mit dem Stadtarchivar Drs. Bert Thissen, in dem es auch um die Bewertung des Kriegsendes geht. Brigitte Schymons Artikel befasst sich mit dem Leben und Wirken ihres Onkels, des Kellener Künstlers Wilhelm Kammann, der in der Lindenstraße zu Hause war. Mit der 110 Jahre alten, aber höchst modernen Firma „Klinkerwerke Celina“ auf der Steinstraße hat sich Herbert Drießen beschäftigt. Wilhelm Sweeren, selbst Hermannstraßler, erzählt aus seinen Kindheitserinnerungen auf der Hermannstraße, dem heutigen Sonnenweg, und Norbert Börgers berichtet über einen Ausflug des Männergesangvereins Kellen im Jahre 1934. Heinz Leenders verfolgte fotografisch den Bau des Klever Rathauses. Jürgen Bleisteiner erinnert an die großen Verdienste, die Ernst Moeselaken um den Heimatverein erworben hat. Pfarrer Thorsten Hendricks, der sich im Januar als leitender Pfarrer aus der Gemeinde HL. Dreifaltigkeit verabschiedet hat, erinnert sich aus dem „fernen“ Duisburg an seine seelsorgerische Tätigkeit in Kellen, Griethausen und Warbeyen. Vereinsnachrichten füllen weitere Zeilen in der neuen Ausgabe.
Die Cellina – Zeitung gibt es ab dem 15. Mai zu kaufen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.