Jungschützen feiern Verbandsjubiläum

Anzeige

Der Bund der St. Sebastianus Schützenjugend (BdSJ) feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen.

1963 als Nachwuchsorganisation des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften gegründet, sind in dem Verband alle Jungschützen der Schützenbruderschaften bis zum 24. Lebensjahr zusammengeschlossen. Auf Grund des Jubiläums hat der Diözesanverband, der seinen Sitz in Münster hat, eine Chronik herausgegeben, die wichtige Stationen zur Geschichte und der Entwicklung der Jungschützen als eigenständiger Verband enthält.

Der Bezirksverband Kleve, mit 24 Bruderschaften und insgesamt rund 850 Jungschützen konnte nun die Chronik in Empfang nehmen. Die Bundesfahnenschwenkermeisterin Gabi Wellmanns (links) und die Bezirksjungschützenmeisterin Julia Erkens, beide von der St. Hubertus Schützenbruderschaft Reichswalde freuten sich, dieses umfassende Werk zu präsentieren, das auch die Entwicklung der Jungschützen im Bezirksverband Kleve enthält. Gefeiert wird auch. Am 22.Juni findet der Festakt statt, am 23. Juni die große Jungschützenparty und am 23. Juni das Adlerschießen der ehemaligen Diözesanschülerprinzen und Diözesanprinzen. Nach den erfolgreichen Diözesanjungschützentage im letzten Jahr in Wissel finden die Tage und die gesamten Feierlichkeiten in diesem Jahr in Münster-Nienberge statt.
0
1 Kommentar
28.185
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 11.04.2013 | 21:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.