Ferienspaß und gute Laune.

Anzeige
Viel Spaß und gute Laune haben die Kinder der Ferienspaß-Aktion der Lebenshilfe.

Der Familienunterstützende Dienst der Lebenshilfe bietet Kindern mit geistiger und Mehrfachbehinderung drei erlebnisreiche Wochen in der Virneburgschule

.

Langenfeld. Freudenrufe und juchzen sind zu hören. Bei heißen Temperaturen hat sich das Betreuungsteam auf dem Gelände der Virneburgschule etwas Besonderes ausgedacht. Auf einer Böschung des Gartens wurden Planen ausgebreitet und von oben mit einem Wasserschlauch ständig nass gehalten. Fertig war die Wasserrutsche. Betreuerin Anika saust mit dem kleinen Dominik (11), der sonst im Rollstuhl sitzt, hinunter, der kleine Junge hat riesigen Spaß dabei und möchte es immer wieder machen.

„Der Familienunterstützende Dienst der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann hat nach der Freitagsbetreuung jetzt erstmalig auch einen dreiwöchigen „Ferienspaß“ auf dem Gelände der Virneburgschule angeboten, an dem 17 Kinder teilnehmen“, berichtet Meike Kleinwächter, Leiterin dieses neuen Dienstes. Das Programm ist sehr vielfältig. So gibt es eine Bewegungsbaustelle in der Sporthalle, Wahrnehmungsspiele, das Gestalten eines T-Shirts, eine Schnitzeljagd und gegenüber der Schule zweimalig therapeutisches Reiten.

„Wir waren auch im Kölner Zoo und haben eine Fahrradtour nach Leichlingen unternommen“, erzählt Kleinwächter. Kettcars und Räder der Schule könnten benutzt werden. Unter der Leitung von Michaela Thermann stehe ein ausreichend großes Team für diesen Ferienspaß zur Verfügung: eine Krankenschwester, acht Honorarkräfte, fünf FSJler, ein Ehrenamtler und eine Praktikantin. „Wir haben eine Reihe schwerbehinderter Kinder, die fast eine 1:1-Betreuung benötigen“, so Meike Kleinwächter.

Der Tag beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück, das die Kinder von Zuhause mitbringen, und der gemeinsamen Tagesplanung. Das Mittagessen wird angeliefert, und was man sonst noch braucht, gemeinsam eingekauft. Am Ende des Tages sitzt man in einer Abschlussrunde zusammen. „Am letzten Tag werden die Eltern zu Kaffee und Kuchen eingeladen“, berichtet das Team.

„Wir haben super Wetter, die Gruppe hat sich gefunden, es ist alles gut gelaufen und die Kinder haben viel Spaß und gute Laune“, stellt Michaela Thermann zufrieden fest. Im nächsten Jahr ist der Ferienspaß nicht nur im Sommer, sondern auch in den Oster- und Herbstferien geplant.
0
5 Kommentare
26.336
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 04.08.2013 | 14:54  
55.332
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 04.08.2013 | 21:01  
5.572
Jürgen Steinbrücker aus Langenfeld (Rheinland) | 05.08.2013 | 10:52  
55.332
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 05.08.2013 | 11:07  
5.572
Jürgen Steinbrücker aus Langenfeld (Rheinland) | 08.08.2013 | 14:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.