Familienunterstützender Dienst

Beiträge zum Thema Familienunterstützender Dienst

Vereine + Ehrenamt
Die Trommelgruppe des Familiendienstes der AWO in Dorsten begeisterte ihr Publikum.
2 Bilder

AWO Trommelgruppe gab erstes Konzert
Trommler reisen um die Welt

Seit diesem Jahr vernimmt man immer dienstags die Klänge der Trommelgruppe des Familienunterstützenden Dienstes der Arbeiterwohlfahrt in der AWO Wohnstätte Dorsten. Am Dienstag, 2. Juli fand die große Trommel-Aufführung unter dem Motto „Eine Reise um die Welt“ statt, die über 50 Besucher begeisterte. Im Anschluss wurde gemeinsam gegrillt und der Abend unter freiem Himmel genossen.

  • Dorsten
  • 05.07.19
Vereine + Ehrenamt
Beim Zirkusprojekt stand der Spaß im Mittelpunkt.
125 Bilder

Aus Kindern wurden Artisten und Akrobaten
Gelungenes Zirkusprojekt der Netzwerk Diakonie in Iserlohn

26 Kinder mit und ohne Handicap nahmen in der ersten Osterferienwoche an einem besonderen Zirkusprojekt des Familien unterstützenden Diensts (FuD) der Netzwerk Diakonie teil. Von Christoph Schulte Unter der fachkundigen Anleitung von Artisten der Iserlohner Zirkusschule Petit in der Wolfsgasse 16 wurden aus den Kindern mit und ohne Handicap in nur wenigen Tagen kleine Artisten. „Das Angebot wurde super angenommen und alle Kinder und Jugendlichen haben toll mitgemacht“, freute sich...

  • Iserlohn
  • 24.04.19
LK-Gemeinschaft
Emilia (10) sitzt als erste auf dem Pferd, umgeben von weiteren Kindern und Helfern, hinter dem Pferd die Reittherapeutin Marion Hupperts.
9 Bilder

Reiten zählte zu den großen Attraktionen.

Lebenshilfe führt wieder eine Sommerferienaktion für Virneburgschüler durch. Langenfeld/Südkreis. „Fertigmachen für das Reiten“, ruft Sarah Jansen in die Gruppe der Virneburgschüler und ihrer Betreuer, die gerade eine dreiwöchige Sommerferienaktion in der Schule verbringen. Ein kurzer Weg führt auf den Riemenhof in der gleichen Straße, wo die Gruppe schon von der Reittherapeutin Marion Hupperts erwartet wird. Die vierfache Mutter, deren zehnjähriger Sohn sich für das Reiten bei den Special...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 02.08.18
  •  2
Ratgeber
Im vergangenen Jahr wurde die Aktion Menschenstadt vierzig Jahre alt - darüber freut sich sogar das Logo, wie man hier sieht. Das Foto mit den beiden Knethäusern ziert die Titelseite des neuen Jahresprogramms. Foto: Aktion Menschenstadt/Kirchenkreis Essen

Neues Jahresprogramm der Aktion Menschenstadt: Zahlreiche Angebote für Menschen mit Handicaps in Essen

Einen umfangreichen Überblick über vielfältige Kultur- und Freizeitangebote, Bildungsveranstaltungen und Ferienreisen, Gemeindetreffpunkte und weitere Unterstützungsmöglichkeiten für Menschen mit Handicaps bietet das neue Jahresprogramm, das die Aktion Menschenstadt, das Behindertenreferat der Evangelischen Kirche in Essen, veröffentlicht hat. Auch in den kommenden zwölf Monaten werden in Essen vielfältige offene Freizeit-, Bildungs- und Kulturveranstaltungen für Menschen mit und ohne...

  • Essen-Nord
  • 18.01.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
Teilnehmer und Betreuer der Sommerferienaktion des Familienunterstützenden Dienstes der Lebenshilfe hatten drei Wochen lang viel Spaß miteinander.

Drei Wochen Spaß, Bewegung und gute Laune.

Der Familienunterstützende Dienst der Lebenshilfe organisierte wieder ein Ferienprogramm für Schüler der Virneburgschule. Langenfeld / Südkreis. Insgesamt 24 Kinder und Jugendliche, die meisten davon Schüler/innen der Virneburgschule Langenfeld – Förderschule für geistige Entwicklung – durften wieder einen Sommerferienspaß erleben. Veranstaltet wurde er wie in den Vorjahren vom Familienunterstützenden Dienst der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann. „Die Teilnehmer der Ferienaktion...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.08.17
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Ayca, Jakob, Paula, im Rollstuhl Jannik, Hannah, Dominik, dazu die Betreuer Ina (2. Rheine links außen), Janina und Marco (2. Reihe rechts) stellen sich vor den Weihnachtsbaum am Rathaus.
12 Bilder

Weihnachtsfreuden für Jugendliche mit Behinderung.

Der Familienunterstützende Dienst der Lebenshilfe (FuD) bietet Beides: einen schönen Nachmittag für die Jugendlichen, eine Auszeit für die Angehörigen. Langenfeld. Sechs junge Menschen werden von ihren Angehörigen zur Teestube der Lebenshilfe gebracht. Der monatliche Gruppennachmittag des Familienunterstützenden Dienstes der Lebenshilfe für die zwölf bis 18 Jahre jungen Menschen mit Behinderung kann beginnen. Als alle um den Tisch sitzen, erläutert Katharina (Ina) Marleaux das Programm...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.12.16
  •  1
  •  3
Überregionales
Claudia Bierhoff (links) erzählt die Weihnachtsgeschichte, Charlotte Wittlich stellt nach und nach die Figuren dazu, bis alles komplett ist.
10 Bilder

Die Weihnachtsgeschichte einmal anders erlebt.

In der Teestube der Lebenshilfe wurde musiziert und gesungen. Langenfeld. Claudia Bierhoff zeigt auf den Tisch mit dem noch fast leeren Stall. „Während ich die Weihnachtsgeschichte vorlese, stellt Charlotte Wittlich die anderen Figuren nach und nach dazu.“ So erleben die Besucher der Weihnachtsfeier in der Lebenshilfe-Teestube Auf dem Sändchen sehr plastisch, wie sich die Geschichte vor rund 2000 Jahren zugetragen hat. „Wir versetzen uns viele Jahre zurück, als ein Kaiser alle Menschen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.12.16
  •  1
Ratgeber
Stadtspaziergang der Jugendgruppe mit Café-Besuch.
3 Bilder

Familienunterstützender Dienst der Lebenshilfe entlastet Angehörige.

In den beiden Gruppen für Kinder und Jugendliche gibt es viel Spaß. Langenfeld. „Gute Laune, Einfühlungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität müssen die Mitarbeiter des Betreuungsteams mitbringen, die die Kinder- und die Jugendgruppe betreuen“, betont Katharina Hansen, die alle mit „Ina“ ansprechen. Der Familienunterstützende Dienst der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann veranstaltet einmal monatlich zur Entlastung der Angehörigen ein Freizeitangebot für Kinder von...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.07.16
Überregionales
Die Teestuben-Besucher mit ihren Osterkörbchen.
2 Bilder

Osterüberraschung in der Teestube der Lebenshilfe.

Das Teestubenteam hat mit den Besuchern wochenlang gebastelt. Langenfeld. „Seit vier Wochen haben wir die Osterfeier in unserer Teestube vorbereitet“, berichteten Kordula Eller, Heidrun Haagmans und Claudia Bierhoff vom Teestubenteam. „Unter unserer Anleitung haben die Besucher der Lebenshilfe-Teestube Osterkörbchen aus Karton gebastelt und Kunststoffeier nach individuellem Geschmack bemalt.“ Am Gründonnerstag waren die Tische österlich geschmückt. Die Osterkörbchen enthielten nicht nur...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 31.03.16
  •  3
  •  2
Ratgeber
Christiane Zorn vom Institut misst den Blutdruck bei Mitarbeiter Andreas Beel.

Lebenshilfe startet mit Gesundheitstag für Mitarbeiter.

Die Gesundheit der Mitarbeiter der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann stand an zwei Tagen im Mittelpunkt und zeigte so manche Optimierungstendenzen auf. Kreis Mettmann (PeDro). Dass die Gesundheit des Lebenshilfe-Personals der Geschäftsführung und dem Vorstand am Herzen liegt, wurde von Christiane Zorn vom Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung aus Köln im Interview bestätigt: „Wir sind hier auf offene Ohren und sehr viel Interesse gestoßen. Hier ziehen die Geschäftsführung,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.02.16
  •  3
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die Weihnachtsgeschichte nimmt ihren Fortgang, der Engel kommt an die Reihe. Von li. Claudia Bierhoff, Julia Bierhoff, Charlotte Wittlich.
12 Bilder

Die etwas andere Weihnachtsgeschichte.

In der Teestube der Lebenshilfe wurde auf besondere Weise gefeiert. Langenfeld/Monheim. „Wir sagen euch an den lieben Advent“… Die Stimmen aus dem Wohnverbund der Lebenshilfe Langenfeld/Monheim klingen auch in der Teestube an diesem Donnerstag kräftig und voller Freude. So geht es weiter mit „Kling, Glöckchen“, „Alle Jahre wieder“ und besonders intensiv kommt die „Weihnachtsbäckerei“. Heidrun Haagmans, Claudia Bierhoff und Kordula Eller haben die Tische weihnachtlich geschmückt, Gebäck...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.12.15
  •  4
  •  9
Ratgeber
Julia Heinrich lässt sich beim Zubereiten des Teigs für die Plätzchen von David (links) und Dominik helfen.
4 Bilder

Persönlichen Freiraum für Eltern und Angehörige schaffen.

Der Familienunterstützende Dienst der Lebenshilfe (FuD) entlastet Eltern von Kindern mit Behinderung aus der Virneburgschule. Langenfeld. 14:00 Uhr in der Teestube der Lebenshilfe. Das Team des Familienunterstützenden Dienstes der Lebenshilfe ist bereits anwesend, als Eltern ihre Kinder für vier Stunden zum Kindernachmittag bringen. „Das Ankommen ist wichtig, die Kinder müssen sich von den Eltern lösen und die Eltern sollen sich für vier Stunden einen Freiraum schaffen können in der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.12.15
  •  4
  •  3
Ratgeber
Die Halloween-Jugendlichen des FuD der Lebenshilfe hatten mit ihren Betreuern viel Spaß miteinander.
3 Bilder

Gruselige Teestube.

Die Jugendgruppe des Familienunterstützenden Dienstes der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann feierte Halloween. Langenfeld. In schwarzen Umhängen, mit Hut und Maske, aber auch ohne Kostüm, so kamen zehn Jugendliche der Virneburgschule (Schule für geistige Entwicklung) zum Halloween-Nachmittag des Familienunterstützenden Dienstes (FuD) der Lebenshilfe. Die Teestube Auf dem Sändchen wurde zum Gruselkabinett. Ina Hansen hatte ihr „Schmink-Studio“ eröffnet, und wer wollte, konnte sich...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.11.15
  •  9
  •  5
Ratgeber
Wissen wie Familien Unterstützung und Entlastung erhalten. Das FuD-Team (v.l.) Astrid Weiß, Linda Steinkamp, Janina Mooren und Iris Lal.

Was tut eigentlich der Familienunterstützende Dienst (FuD) in Wesel? Ein paar Antworten.

Ein Fall ist Iris Lal, vom Familienunterstützenden Dienst (FuD) in Wesel der Lebenshilfe Unterer Niederrhein, besonders in Erinnerung geblieben. Über zehn Jahre lang hätte eine Familie mit einem Angehörigen mit Behinderung Anspruch auf Pflege- und Betreuungsleistungen gehabt. Sie ließen die Chance ungenutzt, da sie nichts von ihren Ansprüchen wussten. Der Kontakt zum FuD brachte hier Klarheit und schlussendlich die sehr hilfreiche Unterstützung von der Pflegekasse. Um solchen Fällen...

  • Wesel
  • 13.09.15
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Ehrenamtlicher Vorstand der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann; von li. Elke Klingbeil, Rosi Klein, Wolfgang Dyck, Nicole Dünchheim, Stephan Brune.
2 Bilder

Auf die Lebenshilfe kommen große Investitionen zu.

Jahreshauptversammlung fand wieder im Kreishaus Mettmann statt. Kreis Mettmann. Im großen Sitzungssaal des Kreishauses Mettmann waren nur noch wenige Plätze frei. Nicole Dünchheim, 1. Vorsitzende der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann, konnte zu den mehr als 60 Mitgliedern und weiteren Gästen der Jahreshauptversammlung auch Rechtsanwalt Norbert Bonk begrüßen, der über das Thema „Behindertentestament“ referierte. Dabei stellte sich heraus, dass das deutsche Erbrecht ziemlich...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 10.09.15
  •  6
  •  1
Vereine + Ehrenamt
20 Kinder und Jugendliche profitierten von der Ferienmaßnahme des Familienunterstützenden Dienstes der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann in der Virneburgschule Langenfeld.
4 Bilder

Fröhliche Ferientage mit der Lebenshilfe.

Schüler der Virneburgschule konnten unter vielen Aktivitäten wählen. Langenfeld . Pascal (15), Schüler der Virneburgschule Langenfeld, ist schon immer eine „Sportskanone“. Er fühlt sich am wohlsten, wenn er sich bewegen kann. „Ich habe Fußball gespielt, stand in der Abwehr“, so lautete sein Kommentar zu den Special Olympics Wettbewerben. Er liebt Fußball über alles. Auch auf Rollerskates nimmt er an sportlichen Wettbewerben teil. Und so kam es ihm auch sehr gelegen, dass in der Turnhalle der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.07.15
  •  3
  •  2
Politik
Musiktherapie – hier mit Trommeln – hat eine „heilsame“ Wirkung.
3 Bilder

Lebensqualität der Menschen mit Behinderung verbessern.

Spenden an die Lebenshilfe bringen Freude in den Alltag von Menschen mit geistiger Behinderung. Kreis Mettmann. Jetzt wird es noch einfacher, die Lebenshilfe durch ein neues Online-Verfahren mit Spenden zu unterstützen. Wenn Sie auf der Homepage (www.lebenshilfe-mettmann.de) „Spenden“ anklicken, werden Sie automatisch weitergeführt. „Auch kleine Beträge helfen uns, die Lebensqualität der uns anvertrauten Menschen mit Behinderung zu verbessern, ihnen einen größeren Anschluss an das Leben...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.05.15
  •  5
Ratgeber
Spaziergang mit der Jugendgruppe des Familien unterstützenden Dienstes in die Langenfelder Innenstadt
3 Bilder

Freiraum für Eltern und Angehörige gewinnen.

Der Familienunterstützende Dienst der Lebenshilfe hilft dabei. Langenfeld. Der Familienunterstützende Dienst der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann bietet in der Teestube der Lebenshilfe in Langenfeld, Auf dem Sändchen 24, jeweils einmal monatlich Freizeitangebote für Kinder von 6-12 Jahren und für Jugendliche von 12-18 Jahren. „Wir öffnen diese Gruppen für junge Menschen mit und ohne Behinderung, es soll ein inklusives Angebot sein“, erklärt Janina Fages, Koordinatorin des...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 15.05.15
  •  5
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die Musikgruppe „Betreutes Wohnen“ der Lebenshilfe, Leitung Gabi Müller (rechts).
3 Bilder

Teestube der Lebenshilfe – eine Oase nach dem Arbeitstag.

Lebenshilfe-Bewohner erlebten eine fröhliche Weihnachtsfeier. Langenfeld. „Alle Jahre wieder kommt das Christuskind…“ Die Bewohner des Lebenshilfe-Wohnverbundes Langenfeld-Monheim singen gern und aus vollem Herzen. Bei der jährlichen Weihnachtsfeier wurden sie von der Musikgruppe „Betreutes Wohnen“ der Lebenshilfe unter Leitung von Gabi Müller begleitet. Keyboard, Gitarre, Blockflöten, Geigen – diese Gruppe hat sich enorm entwickelt und kräftig Zulauf erhalten. Gabi Müller hatte auch die...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 21.12.14
LK-Gemeinschaft
Rainer darf auch beim Teigrühren mit anfassen.
5 Bilder

Teestube der Lebenshilfe wurde zur Backstube.

Der Familienunterstützende Dienst der Lebenshilfe betreut auch eine Kindergruppe. Langenfeld. Jeweils einmal im Monat kommen abwechselnd die beiden Gruppen für Jugendliche und Kinder mit und ohne Behinderung in der Teestube der Lebenshilfe Langenfeld, Auf dem Sändchen 24, zusammen, um einige schöne Stunden zu verbringen. „Die Eltern werden so für einige Stunden entlastet“, betont Katharina (Ina) Hansen, die mit einem kleinen Team die beiden Gruppen im Auftrag des Familienunterstützenden...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 01.12.14
  •  4
  •  3
Politik
Das ehrenamtliche Team mit Petra Droll (3. von rechts) hat diesen Tag super unterstützt.
5 Bilder

Familie: bunt bewegt.

Die Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann stellte sich einem aktuellen Thema. Kreis Mettmann. An einem bundesweiten Aktionstag zum Thema „Familie“ beteiligte sich auch die Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann. Wie sehr dieses Schwerpunkt-Thema besonders für Familien wichtig und aktuell ist, die Menschen mit geistiger Behinderung in ihrer Mitte haben, zeigt sich auch daran, dass der ins Leben gerufene „Familien unterstützende Dienst“ der Lebenshilfe Kreisvereinigung gerne in...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 30.09.14
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Schüler und Betreuer auf dem Klettergerüst der Virneburgschule Langenfeld (Förderschule für geistige Entwicklung). Hier gab es drei Wochen Spaß und Lebensfreude.
2 Bilder

Drei Wochen Spaß und Ferienfreude.

Der familienunterstützende Dienst der Lebenshilfe brachte 20 Kindern der Virneburgschule schöne Erlebnisse am laufenden Band. Langenfeld. „Ich habe den Schatz gefunden!“ Wenn Pascal (14) von der Virneburgschule daran denkt, ist er ganz aufgeregt vor lauter Freude. Bei einer Schnitzeljagd während der Sommerferienaktion des familienunterstützenden Dienstes der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann musste eine im Wald versteckte Schatzkiste gefunden werden. „Da waren Süßigkeiten drin“,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 25.07.14
  •  2
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Das derzeitige Team verwöhnt gerne die Besucher der Teestube: von links Sarah Jansen (als Vertretung für die erkrankte Brigitte Wagner), Heidrun Haagmans, Pia Rauch.
10 Bilder

Teestuben-Team sucht weitere Helfer.

Heidrun Haagmans leitet jetzt diese Lebenshilfe-Einrichtung. Langenfeld. Es ist kurz vor 16 Uhr. Vier Kaffeemaschinen laufen gleichzeitig. Heidrun Haagmans, ehrenamtliche Leiterin der Teestube der Lebenshilfe „Auf dem Sändchen“, rückt die letzten Stühle zurecht. Es ist ein gemütlicher Raum. „Die Wände wurden gerade frisch gestrichen“, bemerkt Haagmans. Von 16 bis 18 Uhr an jedem Donnerstag ist „Teestubenzeit“. „Die meisten der ca. 20 Besucher trinken aber am liebsten Kaffee“, sagt...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 28.03.14
  •  7
  •  2
Ratgeber
Die Betreuerin Verena Reynders (23) Studentin der Rehabilitationspädagogik (l.), und Nadine Scholz (20),  die nach einem Unfall geistig behindert ist.

Hilfe für Familien

Der Familienunterstützende Dienst ist eine Ergänzung für Familien mit beeinträchtigten Kindern und deren Angehörigen. Mit Unterstützung der Aktion Mensch ist dieses neue Angebot jetzt umsetzbar. Das vorrangige Ziel ist die Entlastung der Angehörigen. Mit dem Angebot haben sie die Möglichkeit, neue Kraft zu schöpfen, Entlastung zu finden und soziale Beziehungen zu pflegen. Der Grad der Beeinträchtigung und das Alter der Betroffenen spielen keine Rolle. Im Vordergrund steht die...

  • Dortmund-City
  • 06.02.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.