Am 1. Mai ist im Seepark viel los

Anzeige
Am 1. Mai ist im Seepark für die ganze Familie etwas los. (Foto: Kamm)

Alles neu macht der Mai. Oder auch nicht, denn am 1. Mai findet im Seepark Lünen wieder die traditionelle Maikundgebung des DGB statt. Natürlich mit einem großen Familienfest.

Um 11 Uhr geht es mit der Begrüßung durch die Lüner DGB-Ortsverbandsvorsitzende Martina Vogelsang los. Auch Michael Haustein, stellv. Lüner Bürgermeister und Dorothea Schäfer, Landesvorsitzende des GEW in NRW, greifen zum Mikro. Aber nicht nur die Gewerkschaften stehen im Vordergrund. Bis ca. 17 Uhr wartet auch jede Menge Unterhaltung auf die Besucher. Für die Musik ist u. a. der MGV „Harmonie“ Zeche Viktoria zuständig. Und das „Käßner Trio“ sorgt mit Rock, Pop, Schlagermusik, Oldies und Chart-Hits für Stimmung unter freiem Himmel.

Tolles Kinderprogramm

Auch für die Kinder haben sich die Veranstalter jede Menge einfallen lassen. Passend zum „Seepark“ gibt es ein tolles Piratendorf, wo die Kinder unter Anleitung eines Seeräubers Armbrust schießen können. Auch Piratenwurfspiel und Haifischjagd warten. Natürlich können sich die Kinder auch fachgerecht als Piraten schminken und „tätowieren“ lassen! Am Goldwaschbecken suchen die Nachwuchs-Piraten ihr eigenes Gold mit Schürftellern und puzzeln eine große Schatzkarte. Gebastelt werden kann natürlich auch und zwar alles, was der Pirat so braucht ­– vom Dolch bis zum Armband.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.