Lünen - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Giebel zwischendurch könnte man sagen, aber das dauert ;-)
6 Bilder

Stiftskirche Cappenberg
Generalsanierung in vollem Gange

Stiftskirche Cappenberg - Generalsanierung    Wer derzeit eine Runde durch die Anlagen von Schloss Cappenberg dreht, der kann sie live sehen und hören, die laufende Generalsanierung der Stiftskirche. Mit etwas Verzögerung gestartet, sind nun Steinmetze und Restauratoren dabei diese 900 Jahre alte Gemäuer für die nächsten Jahrhunderte fit zu machen. Die ehemalige Stiftskirche befindet sich im Besitz des Landes Nordrhein Westfalen und ist ein echtes Schmuckstück der Region. Der Zeitplan ist eng...

  • Lünen
  • 02.03.21
  • 1
  • 1
Spatzen aus den Spraydosen der Lackaffen flattern nun über die Mauer bei Werner Tiernahrung.
6 Bilder

Lackaffen machen Mauer-Kunst

Rotkehlchen flattern über die Mauer, auf einem Stromkasten um die Ecke hockt nun ein Kleiber - und ihr Gefieder riecht noch ein bisschen nach frischer Farbe. Lackaffen waren in Horstmar am Werk! Lackaffen ist in diesem Fall kein Schimpfwort, sondern der Name der Graffiti-Künstler aus Münster. Stromkästen, viele Häuser, Autos und ein fettes Transport-Flugzeug haben sie schon besprüht - und nun eben auch die Mauer am Gelände von Werner Tiernahrung in Horstmar. Geschäftsführer Karl-Ernst...

  • Lünen
  • 25.02.21
  • 2
  • 3
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Wünsche ohne Inhalt?

Weihnachten ist die Zeit der Wünsche - nicht nur im Hinblick auf Geschenke, sondern auch auf die Mitmenschen. Im Corona-Jahr vielleicht auf besondere Weise. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Die Wünsche, die wir sonst wohl tausende Male in der Weihnachtszeit aussprechen, sie wollen mir in diesem Jahr nicht so leicht über die Lippen. Wünsche, die eben Standard, doch nach tausenden Malen wohl oft eh schon nur noch eine Phrase sind - eine leere Hülle ohne echtes Gefühl. Wünsche, die wir auch in...

  • Lünen
  • 23.12.20
Einen Tag war Dobby krank, doch nach einem Erkältungsbad im Waschbecken schnell wieder auf dem Damm.
7 Bilder

Elf beschert Familie freche Weihnachten

Dobby kam im Paket - und von da an war es vorbei mit der Ruhe bei Meike, Luke und Hund Kiri in Bork. Besinnlichkeit ist für den frechen Weihnachtself nämlich ein absolutes Fremdwort. Wo Dobby ist, da ist das Chaos nicht weit: Der Weihnachtself hat nur Flausen in seinem kleinen Kopf und überrascht seine Gast-Familie jeden Tag im Advent mit einem neuen, kreativen Streich - schon das dritte Jahr in Folge. "Dobby ist uns allen ans Herz gewachsen und wird so sehr geliebt, nicht nur von Luke und dem...

  • Lünen
  • 23.12.20
  • 1
  • 1
Weihnachtsbeleuchtung in Brambauer
12 Bilder

Den Vorort Brambauer im Blickwinkel (5)
Weihnachtszeit in Brambauer

Natürlich gehört der Vorort Brambauer nicht zu den Orten mit atemberaubender Weihnachtsbeleuchtung, aber das würde auch gar nicht passen. Trotzdem verwandelt sich auch Brambauer in der Weihnachtszeit. Brambauer leuchtet: Viele Städte und Gemeinden lassen während der Advents- und Weihnachtszeit ihre Straßen mit zusätzlichen Lichtern erhellen, so auch Brambauer. Ende November rücken die fleißigen Helfer im Hintergrund aus, um die Weihnachtsbeleuchtung an den Laternenmasten entlang der beiden...

  • Lünen
  • 20.12.20
  • 2
  • 2
Der Vorname für den Nachwuchs ist vor der Geburt oft Anlass füf Diskussionen - in Lünen hatten Eltern in diesem Jahr klare Favoriten.

Eltern lieben Leni, Leon, Milan und Paul

Eltern in Lünen lieben kurze Namen, in der Hitliste der beliebtesten Vornamen finden sich nur fünf mit mehr als vier Buchstaben. Leni ist der Top-Name des Jahres. Leni schafft es auf den ersten Platz: Eltern von sieben Babys entschieden sich für diesen Namen. Ella, Emilia, Hannah und Mila machten mit sechs Nennungen den zweiten Platz. Nele und Mia - im letzten Jahr noch Spitzenreiter - landeten an dritter Stelle, hier entschieden sich je fünf Eltern für diese Namen. Die Jungs teilen sich zu...

  • Lünen
  • 17.12.20
In Lünen, Selm und Werne veranstaltet die Evangelische Kirche in diesem Jahr keine öffentlichen Gottesdienste.

Weihnachten keine Gottesdienste vor Ort

Weihnachten ohne öffentliche Gottesdienste - zu diesem Schritt entschieden sich am Mittwoch mit Blick auf die weiter hohen Corona-Zahlen die Evangelischen Kirchen in Dortmund, Lünen und Selm. Das Gottesdienst-Aus betrifft bereits den vierten Advent und dauert zunächst bis zum Ende des Lockdowns im Januar. Der Evangelische Kirchenkreis Dortmund schloss sich damit einer dringenden Empfehlung der Evangelischen Kirche von Westfalen an, wenn auch laut Superintendentin Heike Proske mit "großem...

  • Lünen
  • 17.12.20
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Weihnachtszeit mit Lücken?

Weihnachts-Gefühl braucht Kekse, Feiern mit dem Büro, Glühwein in der City - ist das wirklich so oder ist das einfach unsere Gewohnheit? Ein Kommentar von Daniel Magalski: Glühwein trinken mit Freunden, Advents-Kaffee mit der Familie und die Weihnachtsfeier mit den Kollegen - vieles fällt aus in diesem seltsamen Jahr und ich ertappe mich immer wieder bei kleinen Zeitreisen. Die Gedanken schweifen dann ab, sehnen sich zurück zu diesen Momenten im letzten Jahr und eine Bekannte erzählte, die...

  • Lünen
  • 08.12.20
  • 1
  • 2
Len Mette veröffentlichte in dieser Woche sein neues - und viertes - Buch: "Spuren intelligenten Lebens".
2 Bilder

Mette sinniert über Ommas und Aliens

Len Mette hat es wieder getan - ein Buch geschrieben - und geht nicht nur den Geheimnissen von Ruhrgebiets-Ommas, Wasserbüffeln und denen des Fernsehprogramms auf den Grund, sondern auch einer Frage: Wie würden wohl Außerirdische in einer fernen Zukunft auf das reagieren, was sie als das Vermächtnis unserer Zivilisation vorfinden würden? "Ein Gedanke, der ausreichend Raum für köstliche Satire lässt", dachte sich der Autor, Kabarettisten und Musiker Len Mette und machte sich ans Werk. Das...

  • Lünen
  • 18.11.20
  • 1
  • 1
Hubert Schmölzl ist ein absoluter Traktor-Fan.
10 Bilder

Werner liebt Landmaschinen
Abfahren auf die Langsamkeit

Kann ein Traktor begeistern? Würde die Frage bei einem Automobil, einem Sportwagen gestellt, dann wäre die Antwort sicher schnell gegeben. Aber auch ein Trecker löst Emotionen aus. Wer mit seinem Auto und höchstens 40 Stundenkilometern auf der Landstraße, in Reihe mit zig anderen Autos, hinter einem Trecker gefahren ist, der kann diese Emotion gut beschreiben. Wäre Hubert Schmölzl diese Frage vor rund zehn Jahren gestellt worden, hätte er die Antwort mit dem Wort „Nein“ gegeben. Heute fängt...

  • Lünen
  • 13.11.20
Die Stadt will die Innenstadt trotz der Weihnachtsmarkt-Absage schön schmücken, zum Beispiel mit den Herrnhuter-Sternen und Tannenbäumen.

Stadt trifft Entscheidung
Aus für Weihnachtsmarkt in Lünen

Lünen machte sich das Aus der Weihnachtsmarktes nicht leicht  und wartete im Gegensatz zu anderen Städten lange mit einer Entscheidung - doch nun ist klar: Corona stoppt die auch in der Lippe-Stadt die weihnachtliche Bummelmeile. Der Weihnachtsmarkt wäre in der aktuellen Situation nicht verantwortungsbewusst durchzuführen, so die Stadt, zudem verbietet die Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen Spezial-Märkte ohnehin bis Ende November und unter die fallen auch Weihnachtsmärkte....

  • Lünen
  • 04.11.20
  • 1
Norbert Stumpf malt, malt und malt - ob auf Leinwand...^Fotos: Magalski
2 Bilder

Parkinson: Kunst ist seine Kraft-Quelle

Parkinson macht es schwer, den Pinsel mit Ruhe zu halten, doch Norbert Stumpf bietet der Krankheit die Stirn. Die Kunst hilft nicht nur nur ihm, sondern auch krebskranken Kindern. Norbert Stumpf hat selbst kein leichtes Leben: Der Lüner kümmerte sich acht Jahre bis zum ihrem Tod um seine Mutter, dann nahm ihm Parkinson die Selbstständigkeit. Im Seniorenzentrum Minister Achenbach der Arbeiterwohlfahrt in Brambauer lebt er nun - mit 58 Jahren. Norbert Stumpf aber beschwert sich nicht über sein...

  • Lünen
  • 24.10.20
Hösti will Lünen auch in Zukunft verbunden bleiben, kommt aber nicht mehr zum Weihnachtsmarkt.
2 Bilder

Weihnachtsmarkt: Hösti bleibt zu Hause

Lünen hat noch nicht entschieden, ob der Weihnachtsmarkt stattfinden soll, doch selbst wenn die Händler ihre Buden aufbauen können, bleibt mindestens ein Platz leer: Cartoonist Hösti kommt nicht mehr in die Sternengasse – und auch bei anderen steht Lünen auf der Kippe. Die Weihnachtszeit erlebt Stephan Höstermann von nun an in seinem Büro im ostfriesischen Esens – in diesem Jahr noch ungeplant, ab dem nächsten Jahr dann aber nach Plan. Hösti und die Sternengasse Lünen, dieses Kapitel ist dann...

  • Lünen
  • 11.09.20

Abendstimmung

Schade, dass die Fußgängerzone in Lünen  Nord-Süd verläuft und nicht, wie hier in Dortmund, West-Ost. Somit gibt es in Lünen keine schöne Abendstimmung zu sehen.

  • Lünen
  • 09.09.20
  • 1
  • 1
Den Weg zur Schule sollten nur gesunde Kinder antreten, erst recht in Corona-Zeiten.

Corona: Klassen bleiben zu Hause

Eltern einer Schülerin einer siebten Klasse an der Heinrich-Bußmann-Schule in Lünen haben das Corona-Virus - zwei Klassen schickte die Schule deshalb früher ins Wochenende. Im Elternbrief erinnert die Schule noch einmal an das Verhalten bei Krankheits-Anzeichen, aber ist das nicht eine Selbstverständlichkeit? "Nein, dass Eltern ihre Kinder unter Umständen mit Schnupfen und Halsschmerzen in die Schule schicken, ist bei uns nun zwar erst zwei Mal passiert, aber es kommt vor", berichtet Melanie...

  • Lünen
  • 28.08.20
In Lünen ermittelt der Kreis Unna nach einem Corona-Fall an einer Schule, an drei weiteren hatten Schüler Kontakt zu Infizierten.

Corona: Kreis hat vier Schulen im Visier

In Lünen sind nach Corona-Fällen vier Schulen im Visier der Behörden. Im Gymnasium Altlünen ist ein Schüler infiziert, in drei weiteren Fällen hatten Schüler Kontakt zu Infizierten. Im Fall des an Corona erkrankten Schülers des Gymnasiums Altlünen hat der Kreis Unna rund hundert Kontaktpersonen ermittelt, ein Teil von ihnen hatte näheren Kontakt zu dem Schüler und ist deshalb in Quarantäne. Dienstag starten nach Informationen eines Sprechers der Kreises Unna Tests  der Betroffenen....

  • Lünen
  • 24.08.20

Sommer

Sieh, wie sie leuchtet, Wie sie üppig steht, Die Rose – Welch satter Duft zu dir hinüberweht! Doch lose Nur haftet ihre Pracht – Streift deine Lust sie, Hältst du über Nacht Die welken Blätter in der heißen Hand … Sie hatte einst den jungen Mai gekannt Und muß dem stillen Sommer nun gewähren – Hörst du das Rauschen goldener Ähren? Es geht der Sommer über's Land … Thekla Lingen (1866 – 1931)

  • Lünen
  • 19.08.20
  • 4
  • 2
Einmal im Jahr fand das Haus-Fest am Bergmannsmusum statt.

Raumbedarf der benachbarten Schulen
Multikulturelles Forum gibt Standort am Bergmannsmuseum auf

Das Multikulturelle Forum hat seinen Standort am Bergmannsmuseum früher als geplant aufgegeben. Der Grund ist der akute Raumbedarf der benachbarten Schulen. Ursprünglich sollte der Nutzungsvertrag in Lünen-Süd, wie mit der Stadt Lünen vereinbart, zum 31. Dezember auslaufen. Vor wenigen Wochen kontaktierte dann das Schulamt der Stadt Lünen den Verein, um eine mögliche schulische Nutzung des Gebäudes aufgrund aktueller Raumbedarfe zu sondieren. „Nach kurzer Überlegung stellten wir fest, dass es...

  • Lünen
  • 06.08.20
Eine solche Menschenansammlung im Kino-Foyer ist in Corona-Zeiten undenkbar. Archivfoto: Magalski

Corona-Pandemie
31. Kinofest Lünen abgesagt

Das 31. Kinofest Lünen findet dieses Jahr nicht statt. Der Vorstand des Vereins Pro Lünen hat einstimmig entschieden, die Veranstaltung rund um den deutschen Film komplett abzusagen. In sehr enger Abstimmung mit der Kinofest-Leitung habe der Vorstand bereits im März die Folgen der Corona-Pandemie auf das Kinofest Lünen 2020 diskutiert und einzuschätzen versucht. Im Vier-Wochen-Rhythmus hätte es hierzu einen regen Austausch unter allen Beteiligten gegeben. Darüber hinaus  hätten die...

  • Lünen
  • 06.08.20
Das Freibad am Cappenberger See lockert ab dem Wochenende einige Regeln.

Freibad-Besuch wird leichter in Lünen

Besucher hatten viel Kritik an den Corona-Regeln im Freibad am Cappenberger See, nun informiert die Bädergesellschaft über Lockerungen ab dem Wochenende. Im Fokus der Kritik stand vor allem der Ticket-Kauf. Die Bädergesellschaft bietet nun eine Bargeld-Alternative. Der Kauf eines Online-Tickets sei für manche zu umständlich gewesen, andere fühlten sich ausgeschlossen, das tat und tue den Verantwortlichen ehrlich leid, aufgrund der bestehenden Vorgaben zur Kontaktdaten-Speicherung sei dies laut...

  • Lünen
  • 16.07.20
Schausteller - hier ein Themenbild - kommen ab Freitag für eine Mini-Kirmes nach Lünen.

Mini-Kirmes kommt nach Lünen

Himmelfahrt blieb es leise in der City und auch die Lünsche Mess fällt aus in Corona-Zeiten. In Lünen entwickelten Vertreter des Schaustellervereins Rote Erde und Stadt aber ein Konzept für eine Mini-Kirmes. Freitag, 17. Juli, schon fällt der Startschuss, dann stehen an acht Standorten Kirmesbuden in der Innenstadt: Ein Imbiss- und ein Crêpes-Stand sind dabei, dazu mehrere Stände mit Süßwaren und auch ein Kinderkarussell. Die Auswahl der Standorte sei so getroffen worden, dass die Wagen der...

  • Lünen
  • 13.07.20

neue Kurzgeschichte von A. Jackson im Handel
neue Kurzgeschichte von A. Jackson im Handel

Haben Sie oft Zeit zur Verfügung und brauchen in dieser Zeit mehr Spannung in Ihrem Leben. In Zeiten der Krise ist es schwierig eine gewisse Spannung im leben beizubehalten. Schauen Sie doch einfach mal bei Amazon rein und lesen Sie die neue Kurzgeschichte von A. Jackson. Die kleine Amy hatte einen sehr traurigen Start und war sehr einsam im Kinderheim . Doch sie bekommt eine neue Chance im Leben, doch für diese Chance muss sie einen hohen Preis bezahlen. Gehen Sie auf den unten stehenden Link...

  • Lünen
  • 05.07.20
Drachen fliegen in diesem Jahr nicht am Himmel über Lünen.

Aus für Lünsche Mess und Drachenfest

Fans der Lünschen Mess und des Drachenfestes hatten schon eine böse Vorahnung und sie sollten recht behalten: Die Traditionsveranstaltungen fallen in diesem Jahr dem Corona-Virus zum Opfer. Großveranstaltungen bleiben bis Ende Oktober verboten, das entschied die Konferenz dr Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten und besiegelten damit auch das Aus für die Lünsche Mess und das Sparkassen-Drachenfest in diesem Jahr. Das Verbot, das die Politik ausgesprochen hat, zielt vor allem auf...

  • Lünen
  • 18.06.20
Sabine Hoell und Len Mette brachten mit ihrer Musik Freude und Abwechslung in zwei Seniorenheime in Lünen.

Musik macht Senioren froh in Corona-Zeiten

Trude Herr und die Capri-Fischer stehen sonst nicht auf ihrem Programm, doch Corona macht vieles anders, das gilt auch für die Musiker Sabine Hoell und Len Mette. Seniorinnen und Senioren, die seit vielen Wochen zum Schutz vor dem Virus keinen Besuch bekommen dürfen, etwas Freude und Abwechslung zu bringen, das ist die Mission. Uwe Wortmann vom Kulturbüro der Stadt Lünen hatte nicht nur die Idee, sondern auch die Kontakte zu den beiden Musikern und so war es nach einem kurzen Gespräch...

  • Lünen
  • 29.04.20

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.