CityRing Lünen unterstützt Freifunk

Anzeige
CityRing-Vorsitzender Helmut von Bohlen mit den Routern, die jeder Händler, der sich an "Freifunk Lünen" beteiligt, kostenlos erhält. (Foto: Hermes)

Freies W-Lan, die neue Website und der Mittelaltermarkt am verkaufsoffenen Sonntag am 5. Juni waren Themen auf der Jahreshauptversammlung des CityRings. Sie fand erneut in den Räumen von Mercedes statt, die Geschäftsführer Alex Winter zur Verfügung stellte.

Zunächst blickte Helmut von Bohlen auf sein erstes Jahr als CityRing-Vorsitzender zurück. "Der gesamte Vorstand wurde seitdem neu strukturiert. Es ist eine Menge Arbeit", resümierte er. Horst Lewald sei 13 Jahre im Vorstand gewesen und habe große Fußstapfen hinterlassen. Von Bohlen dankte bei dieser Gelegenheit seinem Vorgänger für dessen Einsatz und Unterstützung.

Im letzten Jahr hat der CityRing viel bewegt. In Zusammenarbeit mit der Stadt wurde die neue Werbekampagne "Mein Lünen!" gestartet. Die neuen Logos verwendet der CityRing in seiner Werbung. Auch das Internet war den Kaufleuten ein Anliegen. "Internet ist in der heutigen Zeit wichtig", so Helmut von Bohlen. Dehalb hat der CityRing eine neue Website erstellen lassen. Sie ist nun auch mobil problemlos nutzbar, ob auf Handy oder Tablett, die Seite passt sich an. Auch der Aufbau sei nun modern und zeitgemäß.

Der CityRing ist außerdem an dem Projekt "Freifunk Lünen" interessiert. Dahinter steht die Idee, freies W-Lan in der Stadt anzubieten. Alle Händler, die dies unterstützen, können einen Freifunk-Router in ihrem Geschäft aufstellen. Diese werden zur Verfügung gestellt, die einzigen Kosten seien die Stromkosten. Ugo Arangino von Freifunk stellte die Geräte vor. Man wünsche sich viele Unternehmen, die diesen Schritt in die Zukunft unterstützten und sich bereit erklärten, ein Gerät bei sich aufzustellen.

Zum verkaufsoffenen Sonntag am 5. Juni hat sich der CityRing diesmal etwas Besonderes einfallen lassen. Da die Stadt dieses Jahr ihren 675-Geburtstag feiert, gibt es einen Mittelaltermarkt am Wallgang - mit vielen Sehenswürdigkeiten, wie zeitgemäßes Handwerk, Bogenschießen und vieles mehr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.