Gegendarstellung Leserbrief von Peter Strube vom 22.02.17

Anzeige
Ich war selber in der Zeit von 1982 bis 1986 Schülerin der Leoschule. Aufgrund meiner Körperbehinderung wurde ich an der Nikolaus-Gross-Schule abgelehnt. Die Unfallgefahr wäre zu gross, war die Aussage. Die damalige Rektorin, Elisabeth Schäfers, der Leoschule nahm mich trotz meiner Behinderung auf. Obwohl von Inklusion damals noch gar keine Rede war. Desweiteren möchte ich ergänzen, dass ich evangelisch bin. Ich bin dem ganzen Lehrerkollegium dankbar, dass ich so herzlich aufgenommen wurde.
Tanja Rohr, Lünen
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.