GFL stellt am 12. März einen Bürgermeisterkandidaten auf

Anzeige
Lünen: GFL - Gemeinsam Für Lünen |

Die Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) wird in ihrer Mitgliederversammlung am 12. März 2015, die um 19.30 Uhr in der Persiluhr-Passage beginnt, einen Bürgermeisterkandidaten aufstellen.

Dies ist für die GFL eine bedeutende politische Entscheidung, die einen großen persönlichen Einsatz und enorme finanzielle Anstrengungen erfordert.

In der letzten Versammlung des Jahres 2014 hatten die Mitglieder den Vorstand damit beauftragt, der Mitgliederversammlung im ersten Quartal 2015 einen Bürgermeisterkandidaten vorzuschlagen. Dies wird jetzt geschehen.
Als drittstärkste politische Kraft im Lüner Rat will die GFL erreichen, dass die Stadt einen bürgernahen und kompetenten sowie über Fraktionsgrenzen hinaus vermittelnden Bürgermeister bekommt, um die seit Jahren zu spürende politische Lähmung an der Spitze Lünens und im Rat zu beenden. Es reicht nach Meinung der GFL nicht aus, für dieses wichtige Amt nur ein langjähriges Parteimitglied zu benennen.

Viel zu lange hat nur eine Partei das politische Geschehen von der Stadtspitze aus diktiert. Bürgerinnen und Bürger werden bei wichtigen Entscheidungen nicht mitgenommen und es werden schwere Fehler gemacht. Auch die aktuelle Haushaltsmisere spiegelt dies wider. Die Entwicklung Lünens muss mit Bürgerbeteiligung, Ideenreichtum und strategischem Denken voran gebracht werden. Darum möchte die GFL im September 2015 die Bürgermeisterwahl mit ihrem Kandidaten gewinnen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.