Naturfotografie

Beiträge zum Thema Naturfotografie

Fotografie
8 Bilder

Natur fängt vor der Haustür an
Schmetterlinge im Sommerflieder

Kirschlorbeer contra Sommerflieder: Während der Kirschlorbeer das ganz Jahr schön grün ist, verliert der Sommerflieder im Herbst seine Blätter. Dennoch würde ich in meinem Garten dem Sommerflieder den Vorzug geben, denn nichts ist schöner als die Menge an Schmetterlingen, die sich im Sommerflieder tummelt, während sie dem Kirschlorbeer die kalte Schulter zeigt. Ob Admiral oder Tagpfauenauge, sie alle sind in den weißen oder lilafarbenen Dolden des Sommerflieders zu finden. Schön sind sie immer,...

  • Lünen
  • 05.09.21
  • 6
  • 3
Natur + Garten
Kraniche auf einem Feld in Dänemark, farblich bearbeitet
16 Bilder

Natur fängt vor der Haustür an
Große Vögel auf freiem Feld: Kraniche

Kraniche in Dänemark Schon im letzten Jahr waren mir zwei der großen Vögel - Kraniche erreichen eine Körperhöhe von bis zu 1,20 m - auf einem Feld aufgefallen. Da war ich mit der Kamera nicht schnell genug, außerdem musste ich erst einmal überdenken, was für Vögel das überhaupt sind, denn es war meine erste Begegnung mit ihnen. Kraniche gehören zu den "Schreitvögeln", der Name passt, denn sie gehen nicht, sie schreiten über ein Feld, immer schön langsam, fast majestetisch, die langen Federn...

  • Lünen
  • 29.07.21
  • 5
Natur + Garten
Lederlaufkäfer (Hainlaufkäfer ?)
steht in Deutschland unter Naturschutz, zumindest ersterer.
2 Bilder

Lederlaufkäfer - Niederaden
Das erste Exemplar entdeckt

Lederlaufkäfer lat. Coleoptera Heute früh auf dem Weg zur Bahn, lief mir der erste Lederlaufkäfer hier bei uns im Umfeld über den Weg. Bisher kannte ich ihn nur aus eher nördlichen Regionen Deutschlands, wo ich ihn schon öfter gesehen habe. Der bis zu 4cm grosse Käfer steht unter Naturschutz und ist schon ein imposanter Geselle. Er ernährt sich überwiegend von Würmern, Schnecken und Aas. Er hat allerdings mit dem Hain-Laufkäfer einen extrem ähnlichen Doppelgänger und ich hoffe somit das ich...

  • Lünen
  • 20.05.21
  • 1
Natur + Garten
6 Bilder

Natur fängt vor der Haustür an
Eine Gans auf Erkundungstour

Auch Gänse sind neugierig: Eine Gans, gut getarnt, ihr Federkleid passte sich der Umgebung an, schwamm auf ein - zugegeben durch die Spiegelung irgendwie interessant aussehendes - Abflussrohr zu Was mag da wohl drin sein? Es sah fast so aus, als würde sie unaufhaltsam angezogen, ihre Bugwelle wirkte wie ein leichter Strudel. Neugierig schwamm sie näher heran Mal nachgucken Dann zögerte sie und wurde langsamer, der Blick schien zu fragen "ob das wohl gefährlich ist?" und Trau ich mich da rein?...

  • Lünen
  • 26.04.21
  • 10
  • 2
Natur + Garten
8 Bilder

Natur fängt vor der Haustür an
Startender Kormoran am Kanal

Bei einem Spaziergang am Kanal hatte ich das große Glück, einen startenden Kormoran "begleiten" zu dürfen. Eigentlich wollte ich ihn beim Fischfang erwischen, als er so vor sich hin schwamm Doch wie aus dem Nichts stieg er auf einmal aus dem Wasser hoch, streckte sich und blieb ganz nah an der Wasseroberfläche. Es war sehr windstill und das Wasser nahezu spiegelglatt, wodurch der Kormoran sich auf der Wasseroberfläche spiegelte. Er schien in sein Spiegelbild überzugehen, wenn er mit den...

  • Lünen
  • 01.04.21
  • 4
  • 2
Natur + Garten
Der Blick zum Fotografen und in sein Teleobjektiv.

Ja, sie wissen das ich da bin ...
13 Bilder

Niederaden für Frühaufsteher
Wildes Niederaden - Natur pur vor der Tür

Wildes Niederaden - Natur pur vor der Tür  Wer es am Wochenende schafft noch vor oder während des beginnenden Tages aufzustehen, der kann Natur pur vor der eigenen Haustür erleben. Wer es nicht gewollt erlebte, der sicherlich schon einmal auf seinem frühen Weg zur Arbeit, wenn er denn Corona bedingt nicht im Homeoffice weilt.  Das "Wilde Niederaden", dass sich an diesem sehr frühen Morgen mal wieder mit einem ganzen Rudel Rehwild vor der Haustür präsentiert.   Oft sieht man vereinzelte kleine...

  • Lünen
  • 21.03.21
  • 12
  • 5
Natur + Garten
9 Bilder

Tierische Ehegeschichten aus Bergkamen
Haubentaucher am Beversee

Eine kleine tierische Ehegeschichte  Wer kennt sie nicht, die kleinen Geschichten in der Partnerschaft, die dem Leben seine Würze geben.  Nun manchmal, so scheint es zumindest, ist das bei den Haubentauchern am Beversee nicht anders.  Vor kurzem konnte ich diese Szenen im Naturschutzgebiet in Bergkamen, gar nicht weit entfernt vom Yachthafen Marina Rünthe, miterleben. ... Er: also irgendwie habe ich Kohldampf und könnte einen Happen vertragen ... ... mal schauen was es hier so gibt ... ... da...

  • Lünen
  • 07.03.21
  • 7
  • 2
Natur + Garten
Die Dünenmaus, ich denke eine Art der Feldmaus, gerne Infos dazu an mich.
5 Bilder

Circle of life
Raubtiere in den Ostseedünen - Wildnis pur

Circle of life in den Dünen der deutschen Ostseeküste  Die Dünen der deutschen Ostseeküste sind, da wo man sie so lässt wie sie sind, ein kleines Paradies für die Tierwelt. Abseits der vollen Strandbereiche, die allerdings hier viel weniger voll waren als mancher Bericht es vermuten lies, gab es einiges zu erleben. Früh morgens, wo der eine oder andere Tourist noch an seiner Matratze horchte, zog es uns schon immer raus ans Meer und wir genossen die Stille und Ruhe am fast leeren Strand. Ruhe,...

  • Lünen
  • 21.12.20
  • 7
  • 1
Natur + Garten
Das Ausflugloch der Gemeinen Eichengallwespe
2 Bilder

Kleine Naturwunder
Die Eichengallen - Zuhause der Eichengallwespe

Youtube und Chris Kaula  vor einigen Tagen tauchte in meinem Feed ein Video des Naturfotografen und GDT Mitgliedes Chris Kaula auf. Besucher des GDT Festivals in Lünen, werden sicherlich bereits einige seiner wunderbaren Tieraufnahmen gesehen haben.  Er ist begeisterter Ornithologe, hat seinen Bachelor in Biologie abgeschlossen und ist auch MSc Zoologe. In diesem Video ging er in heimischer Umgebung auf die Suche nach Gallen. Gebe zu, ein Begriff der mir bis zu diesem Zeitpunkt so nicht bekannt...

  • Lünen
  • 06.12.20
  • 3
  • 3
Natur + Garten
8 Bilder

Herbstlicht

Heute morgen hatte die Lippe bei glasklarem Licht ihr schönes Herbstkleid angezogen. Natürlich kann man über Mode streiten, aber mir hat es gefallen!

  • Lünen
  • 11.11.18
  • 3
Natur + Garten

Ein Gedicht
Herbst

Herbst O du wunderschöner Herbst Wie du die Blätter golden färbst, Deiner reinen Luft so klar und still, Noch einmal ich mich freuen will. Ich geh den Wald, den Weiher entlang. Es schweigt das Leben, es schweigt Gesang, Ich hemme den Schritt, ich hemme den Lauf Erinnerungen ziehen herauf. Erinnerungen sehen mich an, Haben es wohl auch sonst getan. Nur eins hält nicht mehr damit Schritt. Lachende Zukunft geht nicht mehr mit. Vergangenheit hält mich in ihrem Bann, Vergangenheit hat mir's angetan;...

  • Lünen
  • 08.11.18
  • 28
Überregionales
"Vater der Schwäne" und BürgerReporter des Monats: Michael Güttler aus Sprockhövel-Haßlinghausen.
5 Bilder

BürgerReporter des Monats April: Michael Güttler

Der "Paparazzo" von Sprockhövel ist BürgerReporter. Doch seinem Spitznamen zum Trotz fotografiert Michael Güttler nicht die Prominenz der Republik, sondern hat einen echten Vogel-Faible. Im Interview erfahrt ihr, was seine Lieblingsmotive sind und wohin es ihn als Fotografen zieht. Michael Güttler ist unser BürgerReporter des Monats April. 1. Was sind die drei wichtigsten Sachen in deinem Leben? Die Gesundheit, da ich zur Zeit gesundheitlich angeschlagen bin.Meine Familie, meine Frau und meine...

  • Kamen
  • 01.04.18
  • 63
  • 32
Natur + Garten
7 Bilder

Spaziergang zwischen Lippe und Segelflugplatz

Ganz in der Nähe meiner Wohnung sind zwischen dem Segelflugplatz und der Lippe 4 kleine Teiche, die ich immer wieder gern aufsuche. Im Augenblick sind sie allerdings so klein gar nicht. Der Regen hat die Senken gut gefüllt. Und wenn man, wie ich, nicht aufpasst, steht man plötzlich im Wasser, wo sonst keines war. Unter den Grasbüscheln des letzten Jahres verborgen, hat sich das Wasser eine Verbindung von einem Teich zum nächsten gesucht. Da ist gutes Schuhwerk angesagt. Aber wenn die Sonne...

  • Lünen
  • 09.02.18
  • 6
  • 10
Kultur
Auf ein neues Jahr im Lokalkompass! Hans-Jürgen ist unser erster BürgerReporter des Monats im neuen Jahr.
4 Bilder

BürgerReporter des Monats Januar: Hans-Jürgen Smula

Willkommen im Jahr 2018 unserer Zeitrechnung! Unser BürgerReporter des Monats Januar ist als waschechter Gelsenkirchener zwar an kaltes und trübes Wetter gewöhnt, doch zieht es Hans-Jürgen Smula von Zeit zu Zeit auch in wärmere Gefilde. Was ihm das Reisen bedeutet und wo man in Gelsenkirchen auf jeden Fall gewesen sein sollte, erfahrt ihr im Interview. Was macht Gelsenkirchen für dich aus? Was läuft gut, was nicht so? Als Riesenfan von Schalke 04 fällt mir der erste Teil der Frage leicht: Bei...

  • 01.01.18
  • 58
  • 39
Überregionales
Nicht ständig unter Dampf, aber ab und zu: Rainer Bresslein ist BürgerReporter des Monats April.
4 Bilder

BürgerReporter des Monats April: Rainer Bresslein

Gerade einmal zwei Jahre lang ist er im Lokalkompass aktiv, trotzdem dürfte er vielen Leserinnen und Lesern bekannt sein. Rainer Bresslein, das wird beim Durchblicken seiner Beiträge schnell deutlich, beobachtet eindringlich. Seine Heimat Wattenscheid zeigte er uns bereits aus allen möglichen Perspektiven, aber auch Nord- und Ostsee haben es ihm angetan. Im Interview verrät unser BürgerReporter des Monats unter anderem, warum man manche Warnungen nicht in den Wind schießen sollte. Was macht...

  • 01.04.17
  • 50
  • 34
Natur + Garten
6 Bilder

Kopfweiden - typisch für unsere Flusslandschaften

Kopfweiden sind Weiden, deren junge Stämme auf eine Höhe von 1 bis 3 m gekürzt und deren Zweige in der folgenden Zeit regelmäßig geschnitten wurden. An den Schnittflächen treibt der Baum neue Zweige aus. Durch regelmäßigen Schnitt, etwa alle 3 bis 10 Jahre bildet sich eine Verdickung am oberen Abschnitt des Stammes, der sogenannte Kopf. Wird mit dem Schnitt zu lange gewartet, kann der Baum durch die Last seiner großen Äste auseinanderbrechen. Die Äste der Weiden wurden früher zum Flechten von...

  • Lünen
  • 13.02.17
  • 17
  • 23
Überregionales
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck ist unsere BürgerReporterin des Monats September.
3 Bilder

BürgerReporterin des Monats September: Elisabeth Jagusch

"Oft suchen wir Stille und können sie nicht finden, bis sie uns plötzlich ungebeten besucht." – Zum Beispiel beim Betrachten der Schnappschüsse von BürgerReporterin Elisabeth Jagusch. Ob mit dem Fahrrad oder zu Fuß – Elisabeth Jaguschs zweites Zuhause ist die Natur. Mit ihrer Kamera ausgerüstet, durchstreift die fotobegeisterte Schermbeckerin seit Jahr und Tag ihre Heimatstadt und Umgebung, ihre Reisen führten sie aber auch in entlegenere Regionen Deutschlands. In den drei Jahren ihrer...

  • 01.09.16
  • 60
  • 37
Überregionales
Der Blick fürs Detail - Stefanie Vollenberg ist unsere BürgerReporterin des Monats Juli.
3 Bilder

BürgerReporterin des Monats Juli: Stefanie Vollenberg

"Ich möchte mit meinen Fotos zeigen, was man im Alltag viel zu oft übersieht: die wunderbaren Kleinigkeiten. Details, die so belanglos und alltäglich erscheinen, dass man sie fast gar nicht mehr wahrnimmt." Für Stefanie Vollenberg ist das Fotografieren, wie man an ihren Bildern sehen kann, nicht nur ein Zeitvertreib, sondern Talent und Leidenschaft. Die kreative Bottroperin mit dem Blick fürs Detail ist unsere BürgerReporterin des Monats Juli. Mit unserem Interview habt ihr die einmalige...

  • 01.07.16
  • 25
  • 29
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.