Resignation bei der Bürgermeisterwahl

Anzeige
Laut Grundgesetz darf es keine Vorwahlen geben! Dennoch befinde ich mich schon mitten drin!
Auf einem amtlichen Formblatt für Unterstützungsunterschriften muss ich 270 Erklärungen von Wählerinnen und Wählern aus Lünen gewinnen. Bei meinen Informationsständen vermitteln mir die Lüner Bürger teils Ablehnung der politischen Themen der Parteien, als auch eine gewisse Resignation, was Verbesserungen in Lünen angeht. Viele äußern auch, diesmal gar nicht zur Wahl zu gehen.
An dieser Stelle sind alle Kandidaten ob parteilos oder parteigebunden gefragt. Daher werde ICH zeitnah auf Alle zugehen, mit der Verwaltung sprechen, mit den Betriebsräten, und Personalvertretungen, aber auch mit den Gewerbetreibenden, der IHK und Polizei und Feuerwehr, um für eine faire Wahl mit hoher Beteiligung aufzurufen! Nur wenn die Bürger wieder Ihre Chance ergreifen, wird Lünen gesund!
Lünen leistet sich einen Großen Rat! Weil es immer noch 54 Ratsmandate gibt, wurde mir auferlegt, fünfmal so viele Unterstützer zu nennen. Das sind 270! Warum das sinnvoll ist, konnte mir bisher niemand erklären. Je mehr Ratsherren, desto mehr Unterstützer muss ich überzeugen?
Bei der Kommunalwahl lag die Beteiligung in Lünen um 50 %. Daher bitte ich gerade auch alle Nichtwähler und Erstwähler um Unterstützung meiner Kandidatur. Gemeinsam können wir jetzt etwas bewegen! Gemeinsam sind wir stark!
Am 27.Juli ist Abgabeschluss für Wahlvorschläge (Unterstützungsunterschriften) der Kandidaten, bis dahin werde ich mich noch intensiver einsetzen!
Damit Lünen eine bessere ZUKUNFT hat. Heute beginnt die ENDPHASE des Wahlvorschlagskampf des Bürgermeisteramtes 2015.

Bleiben sie dabei? und ich dran!

Ihre Stimme zählt! Nicht nur zur Wahl!


IHR
Mike Bittmann
www.bürgermeisterfürlünen.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
174
Michael Folchmann aus Lünen | 14.07.2015 | 00:11  
77
Marc Els aus Lünen | 16.07.2015 | 23:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.