Hoffnung bei der LSV-C-Jugend

Anzeige

LÜNEN. Hier die ersten Ergebnisse der Jugend und Oldies der Fußballer des Lüner SV vom Samstag.


In der Bezirksliga leuchtet bei der C-Jugend unter Trainer Erol Serkan ein Hoffnungsschimmer auf. Sie gewann beim Sechsten SuS Kaiserau mit 2:1 durch Tore von Elmar Skrijelj zum 1:0 und 2:1. Da gleichzeitig der TuS Germania Lohauserholz-Daberg mit 2:1 gegen den Hörder SC mit 2:1 gewann, stehen diese Teams jetzt mit je 10 Zählern punktgleich auf den letzten drei Plätzen. Dabei berechtigt der drittletzte Platz zu Relegationsspielen. Lünen erwartet nächsten Samstag mit der TSC Eintracht Dortmund II den Tabellensiebten.
Die D-Jugend um Trainer Mihajlo Dzajic setzte sich bei BW Alstedde mit 7:0 durch, spricht damit weiter um den Aufstieg mit. Samstag tritt um 13.30 Uhr mit dem TuS Eving-Lindenhorst II der Achte in Schwansbell an.
Die E-I um Trainer Ömer Yildiz verlor beim TSC Eintracht Dortmund II mit 0:10.
Die E-II um Trainer Sezgin Gürmann spielte beim TV Brechten IV unentschieden 0:0.
Das Spiel der Altherren gegen Herne-Süd fiel aus. Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.