LSV: A-Jugend bedankt sich mit 10:1 für Meister-Shirts

Anzeige
LÜNEN. Mit einem 10:1 im Viertelfinale der Feldmeisterschaft über den BV Lünen 05 bedankten sich die A-Jugend-Fußballer des Lüner SV für die Meister- und Aufstiegs-Shirts. Diese hatten zweiter Vorsitzender Peter Marx und Jugendleiter Werner Krause (r.) an das Team um Trainer Athavan Varathan (l.) überreicht. Die hatte sich aktuell in der Kreisliga A souverän den Titel gesichert und ist in die Bezirksliga aufgestiegen. Für die zehn Tore beim Kampf um den Stadtitel – gespielt wird auf dem Kunstrasen des Gastgebers BV Lünen 05 - zeichneten je zweimal Ahmet Karaduman, Ramazan Kiymaz, Ali Özkan, Ahmed Ucar sowie je einmal Kubilay Uslubas und Hakan Uzun verantwortlich. Im Halbfinale trifft der LSV Sonntag (18. 6., 17 Uhr) auf den TuS Westfalia Wethmar. Auch die C-Jugend gewann ihr Viertelfinale. Durch Tore von zweimal Elmar Skrijelj sowie je einmal Emircan Acar und Almar Skrijelj. Gegner im Viertelfinale ist am Donnerstag (22. 6., 17.15) BW Alstedde. Ds erste Viertelfinale gewann der BV Brambauer gegen den VfB mit 7:1. Der BVB trifft Dienstag (20. 6., 17.30 Uhr) auf Wethmar. Bei der B-Jugend gewann der TuS Niederaden gegen den BV Lünen 8:0 und trifft Mittwoch um 19.15 Uhr auf den SV Preußen. Foto Janning
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.