Minis schnuppern begeistert beim LSV mit

Anzeige
Sebastian Burmann (l.) und Kai Mlinski schnuppern mit den Minis spielerisch in den Fußball hinein. Foto Janning
LÜNEN. Das erste Bambini-Schnuppertraining der Westfalenliga-Fußballer des Lüner SV wurde ein großer Erfolg. Über ein Dutzend Kinder der jüngsten Altersklasse begrüßten die Trainer Sebastian Burmann und Kai Mlinski am Samstag auf dem Naturrasen des Stadions Kampfbahn Schwansbell. Die Sonne strahlte schon sommerlich stark. Da machte den Kids und deren Eltern das Schnuppern eine Stunde lang riesigen Spaß.
Trainiert wird jetzt immer montags und donnerstags ab 16.30 Uhr. „Natürlich auch nur eine Stunde lang. Das reicht für die Mädchen und Jungen dieser Altersklasse“, erklärte Burmann.
Bambinis, auch Minis genannt, heißen offiziell G-Junioren/U 7). G-Junioren einer Spielzeit sind Spieler, die im Kalenderjahr, in dem das Spieljahr beginnt, noch nicht das 7. Lebensjahr vollenden oder vollendet haben. In der Saison/Spieljahr 2017/18, also für die neue Spielzeit, sind dies die Jahrgänge 2011 und jünger.
Stichtag für die Einteilung in die Altersklassen ist der 1. Januar eines jeden Jahres. Das Spieljahr (Saison) beginnt jedes Jahr am 1. August und endet am 31. Juli im Jahr darauf. In den unteren Altersklassen können Mädchen und Jungen in einem Team spielen. Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.