Plechaty hat nur noch zehn Mann

Anzeige
Florian Juka
LÜNEN. Zwei Spieltage vor Ende der Saison in der Fußball-Westfalenliga schrumpft das Aufgebot des Aufsteigers Lüner SV weiter und weiter. Beim 1:1 gegen den FC Iserlohn auf eigenem Rasen in der Kampfbahn Schwansbell kassierten Florian Juka und Phil Rosenkranz ihre fünf Gelbe Karte, sind damit für das Spiel bei Schlusslicht und Absteiger Mengede am Sonntag gesperrt. Vier Gelbe haben Volkan Ekici und Ricardo Ribeiro, drei Matthias Drees.
Trainer Mario Plechaty zeigt trotz dieser Ausfälle Humor. Er schrieb an LSV-Statistiker Torsten Hagedorn, für die Auflistung der Gelben und Roten Karten zuständig: „Hacke, wir haben jetzt nur noch zehn Mann. Du musst spielen!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.