Torwart hält den Rücken frei

Anzeige
Wasserball Bezirksliga Südwestfalen: SG Hagen I - SV Lünen 08 III, 8:12 (1:4, 3:2; 3:3, 1:3)

Die Hiobsbotschaften rissen vor dem Spiel nicht ab, neben den bereits durch Krankheit und aus beruflichen Gründen ausgefallenen Spielern, Frank Lewark , Marco Lang, Harald Woyte und Michael Stähler war Matthias Köppeler als Betreuer einer der Jugendmannschaft verhindert. Der letzte verbleibende Torwart Martina Slamena musste kurz vor dem Spiel noch passen. So wurde nicht nur die Spielerdecke immer kürzer; es stellte sich im Besonderen auch die Torwartfrage. Carsten Harder, gelernter Torwart aber eigentlich in der Dritten Mannschaft als Feldspieler im Einsatz, ist nach Verletzung gerade erst wieder im Aufbautraining. Trotzdem stellte sich für diesen Posten zur Verfügung.

Um es vorweg zu nehmen, er machte seinen Job ausgezeichnet und krönte seine Leistung als er im letzten Viertel eine Strafwurf der Hagener parierte.

Trotz weniger Wechselmöglichkeiten begann der SVL offensiv und setzte den Gastgeber direkt unter Druck. Besonders Roland Grochla erwischte einen guten Start und erzielte gleich einen Doppelpack aus der Centerposition. Franz-Josef Richter und Jürgen Resch erhöhten bevor Hagen nach einer Strafzeit den Anschluss erzielen konnte.
Entweder ließ der frühe Vorsprung die Konzentration sinken oder der Gedanke an die dünn besetzte Ersatzbank beeinflusste das Spiel der Lüner im zweiten und dritten Abschnitt. Jedenfalls wurden die zahlreichen Chancen nicht mehr so konsequent genutzt. Hagen konnte dagegen mehrmals sein Überzahlspiel nutzen. Beim Begin des Schlussviertel war damit beim Stand von 7 zu 9 noch keine Vorentscheidung gefallen.

Hagen kam sogar auf einen Zähler heran doch Harder parierte, wie schon erwähnt, einen Hagener Strafwurf. Ostermann, Resch und Grochla erhöhten zum Endstand.

Zum Rückspiel, das bereits am kommenden Sonntag stattfindet, dürfte der Kader wieder besser besetzt sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.