Lünen: Schokolade

4 Bilder

Der weibliche Zyklus - Interpretation 5

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 19.05.2017

Bildtexte: Twitter.com/Beianja In diesem Sinne ein zuckersüßes Wochenende :-))

Bildergalerie zum Thema Schokolade
19
19
17
16
1 Bild

Ganz schön scharf, die Kleine 16

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 04.03.2017

Schnappschuss

1 Bild

Schokolade ist Glück, das man essen kann (Ursula Kohaupt) 16

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 12.01.2017

Schnappschuss

1 Bild

5 Jahre Lokalkompass: Eure Statements zu "Community bedeutet für mich..." 9

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 12.09.2015

Der Lokalkompass - Nachrichten-Community Eures Heimatorts, Bürger-Plattform Eures Anzeigenblatts - feiert dieses Jahr sein fünfjähriges Bestehen. Zu diesem Anlass hatten wir Euch gefragt, was Euch die Community bedeutet. Dies ist eine Auswahl Eurer Antworten. Die vielzähligen Statements, die Ihr uns per Kommentar eingereicht habt, sind schon erstaunlich vielseitig. Es freut uns und macht uns stolz, dass wir Euch mit...

1 Bild

Ach sind die süß!! 17

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 02.02.2015

Schnappschuss

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Sind wir nicht süß? 19

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 10.10.2014

Schnappschuss

1 Bild

Schokobrötchen selber backen 3

Jürgen Teine
Jürgen Teine | Lünen | am 13.07.2014

Zutaten: (für 10 Stück) 150ml Milch (lauwarm) 1 Würfel Trockenhefe 500g Mehl (z.B. 550 Weizenmehl) 75g Butter 75g Zucker 2 Eier 50g Schokoladenstreusel 1 Eigelb 1 EL kaltes Wasser Zubereitung: Milch + Hefe in eine Tasse vermischen, dann in eine Schüssel geben und alles mit Mehl, Butter, Zucker, 2 Eier zu einen glatten Teig verknetet. Schokoladenstreusel hinzufügen. Ofen auf 180°C vorheizen. Teig zu...

1 Bild

TRUDE HERR - "Ich will keine Schokolade!" 210 Jahre Schokoladenfabrik in Deutschland... 20

Uwe H. Sültz
Uwe H. Sültz | Lünen | am 03.02.2014

Als älteste bestehende Schokoladenfabrik Deutschlands wird die Halloren Schokoladenfabrik in Halle (Saale) angesehen, die aus einer im Jahre 1804 von F. A. Miethe gegründeten Konditorei hervorging. In Dresden wurde 1823 die Schokoladenfabrik Jordan & Timaeus gegründet. Hier wurde im Jahre 1839 die erste Milchschokolade hergestellt. 1839 gründete Franz Stollwerck (1815-1876) in Köln seine Mürbebäckerei, die er gemeinsam mit...

17 Bilder

Schokoladige Handwerkskunst 1

Holger Schmälzger
Holger Schmälzger | Lünen | am 20.12.2013

Auf die Temperatur kommt es an. Und dies ist nur einer der wichtigen Aspekte beim Hobby der Alstedderin Melanie Kneip. Sie fertigt Pralinen selbst. Von klassisch bist außergewöhnlich. Um die 37 Grad Celsius hat die geschmolzene Schokolade, die Melanie Kneip gerade verarbeitet, die Kuvertüre für ihre Lavendelpralinen. Das oberste Gebot: „Alle Zutaten vernünftig behandeln“. Und da gibt es handwerklich einiges zu beachten,...

1 Bild

Lasst Euch das Wochenende versüßen 12

Renate Croissier
Renate Croissier | Lünen | am 30.08.2013

Schnappschuss

1 Bild

Schokolade hat auch eine dunkle Seite 7

Denise Felsch
Denise Felsch | Lünen | am 10.09.2012

Die meisten kennen das Gefühl: Ein Riegel zartschmelzender Schokolade und der Tag sieht viel besser aus. So ist das aber nicht für diejenigen, die den Kakao für uns ernten. Eine bittere Tatsache ist, dass ein viel zu großer Anteil an Kakao nicht fair gehandelt wird. Menschen, die den Kakao erntern, werden ausgebeutet und schlecht behandelt - darunter auch viele Kinder. Kommendes Wochenende beginnt in Lünen die „Faire...

1 Bild

Schokotaler für den Lüner Haushalt

Daniel Magalski
Daniel Magalski | Lünen | am 03.09.2012

Ein paar Euro hat Uwe Quitter mitgebracht. Aus Schokolade in Alufolie zwar, aber der Neue im Lüner Rathaus macht auch beim Naschen deutlich: Finanzen sind sein Ding. Die Schokotaler als Nervennahrung auf dem Tisch, der Rechenschieber auf der Fensterbank und die ersten Finanzpläne im Kopf - so sieht es bei Uwe Quitter in der achten Rathaus-Etage aus. Anfang Dezember übernimmt er als Stadtkämmerer den Posten von Hans- Georg...

1 Bild

Keine Angst vor dem Schokohasen - Trotz Fastenzeit darf am Wochenende geschlemmt werden!

Nancy Smolka
Nancy Smolka | Lünen | am 04.04.2012

Die Osterfeiertage stehen vor der Tür und das Ende der 40-tägigen Fastenzeit kündigt sich an. Viele haben in den vergangenen Wochen auf ungesunde Lebensmittel verzichtet. Doch beim anstehenden Osterfrühstück gibt es keinen Grund zur Sorge, auf die Osterleckereien müssen Sie nicht verzichten! Greifen Sie in den kommenden Tagen beruhigt zum buntgefärbten Ei. Ein vermehrter Eier-Verzehr wirkt sich über einen kurzen Zeitraum...