Irish Folk, Open-Air-Konzert im Schiffshebewerk Henrichenburg

Anzeige
Fritz Wesemann und Paddy Schmalöer von Glengar spielen am 16. Juli beim Open-Air-Konzert am Oberwasser. (Foto: Band)

Grüne Wiesen, Guinness und Folk-Musik - das gibt es nicht nur in Irland, sondern am Samstag (16.7.) ab 19 Uhr auch am Oberwasser des LWL-Industriemuseums Schiffshebewerk Henrichenburg. Bei einem Open-Air Konzert präsentiert der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) die Irish-Folk-Bands "Fragile Matt" und "Glengar".

Der Abend steht im Zeichen der grünen Insel. Die Gruppen "Fragile Matt" und "Glengar" spielen jeweils etwa zwei Stunden. Es beginnt die Band "Fragile Matt", die der waschechte Ire David Hutchinson 2008 gegründet hat. Mit Andrea Zielke und Katja Winterberg ist er in Deutschland, Holland und Irland unterwegs, häufig unterstützt von dem Gitarristen Jürgen Rothe.

Mit Glengar folgt das Duo Fritz Wesemann und Paddy Schmalöer. Aus Begeisterung für die irische Musik bildeten sie 1998 ihr Duo, das sich anhört wie eine ganze Band. "Glengar" stellt sich selbst so vor: "Wir kommen aus Dülmen im milden Westen, der Stadt der Wildpferde. Und eben genauso gehen wir live auch ab."

Neben der Musik bietet das Schiffshebewerk auch irisches Lebensgefühl. Die Diakonie Recklinghausen bereitet passende Gerichte zu: Irish Stew und Onion Steak stehen auf dem Speiseplan. Natürlich dürfen auch Guinness, Cider und Irish Coffee nicht fehlen.

Eintrittskarten für 12 Euro (Abendkasse 15 Euro) sind erhältlich an der Museumskasse in Waltrop, im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund sowie in den Buchhandlungen Tänzer (Datteln) und Hülsmann (Waltrop).
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.