Sara Liebe in der Ausstellung SINNE WANDELN im Marler Stern

Anzeige

So tief du liebst :: SINNE WANDELN

Für die Ausstellung SINNE WANDELN wurde Sara Liebe von der Künstlergruppe „Kunst im Stern“ aus Marl gefragt, ob sie nicht als Gastkünstlerin mitmachen möchte. Es ist eine ganz besondere Ausstellung, die erlaubt, die Werke auch tastend zu ersehen. Im Rollstuhl kann man eine neue Sicht einnehmen, sich anhand von QR-Codes die Bilder beschreiben lassen und es gab noch viele andere Überraschungen, die die SINNE WANDELN sollen. Eine Ausstellung, die sich an alle Menschen richtet gerade die mit Handicaps.

Dazu hat Sara Liebe zwei Arbeiten gefertigt, wobei ihr Ausschnitte aus den Gedichten von Mascha Kaléko und Rose Ausländer als inspirative Quelle dienten.
Die Marler Künstlergemeinschaft Kunst im Stern widmete sich in dieser Gemeinschaftsausstellung mit 4 Gastkünstlern dazu gehört auch Sara Liebe auf einem ganz sensiblen, individuellen Weg dem Thema Handicap. So können wir auf dem ersten Blick nicht sofort die Feinheiten erkennen, aber manches fällt sofort auf. So hängen z.B. Fotografien, Malerei oder Collagen auf Augenhöhe eines Rollstuhlfahrers. Verbote sind aufgehoben! Das Berühren der Kunstwerke ist erwünscht!

Über Sara Liebe

Freiberufliche Gestalterin in den Bereichen Corporate Design,
Illustration und freier Arbeiten.
Illustrationen erstellesie vielfältig: Bleistift, Aquarell, Acryl, Collage, Mischtechnik oder auch umgesetzt am Rechner.
Seit 2000 ist sie freiberuflich tätig für eigene Kunden und als Freelancer in Agenturen.
Ausserdem gibt sie Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im künstlerisch-gestalterischem Bereich.
Des weiteren arbeitet sie im dreidimensionalem Raum, Wandmalereien, Puppenbau und -spiel.
Ihre Ausbildung hat sie in München an der Meisterschule für Mode erlernt, sie ist staatlich geprüfte Mode- & Kommunikationsgrafikerin, Weiterbildung im Bereich Web und Aufbaustufe am Figurentheater-Kolleg in Bochum, als auch Kurse beim Theater Figuren Bau Weinhold, Berlin und am Hof Lebherz hat sie ebenfalls gemacht.

Sara Liebe über sich

Seit einigen Jahren stellt sie nun sehr viel in Eigenregie her. Bedingt und angeregt durch meine Ausbildung als Mode- & Kommunikationsgraphikerin und die Geburt ihrer Kinder.
Sie näht, zeichnet, entwirft, malt, klebt, ersinnt, schlagt sich mit dem Strickzeug herum, baut, werkelt, versucht im im Schnitzen – kurz: Sie versucht sich in allen Techniken auszudrücken. Auszuprobieren und keine der Techniken scheint unmöglich. Sie fragt sich manchmal wozu das alles gut ist – doch es ist ihr Weg.


1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.