51. Grimme-Preis 2015: Foto-Impressionen der ersten Etappe der Promi-Karawane

Anzeige
Blendend gelaunt am roten Teppich beim Grimme: Ulrich Matthes (li.) und Ulrich Tukur.
Marl: Grimme-Institut |

Wenn der TV-Oscar ruft, fliegen sie alle ein. Da spielt das Wetter beim Grimme-Drehbuch nur eine Nebenrolle, denn die Hauptrolle ist mit ausgezeichneten Schauspielern besetzt

.

Und so kamen sie, strahlten und stolzierten, schrieben Autogramme: Die Grimme-Auserwählten, Stars und Sternchen der Fernseh-Branche, die bei der 51. Preisverleihung für ihre qualitativ hochwertige Berufsausübung geehrt wurden. Allein, es war alles ein wenig gedämpfter, kein Überschwang, keine tosenden Fans bei der ersten Station am Grimme-Institut. Die allgegenwärtige Aufarbeitung der Flugzeug-Tragödie hinterließ auch hier ihre Spuren.

Auf der Flaniermeile ist alles etwas gedämpfter


Doch das Flanieren auf dem Teppichstreifen vor dem Grimme-Institut und darin war lediglich die erste Etappe für die gekrönten TV-Häupter, die bis zur Überreichung des TV-Oscars an diesem Tag ein wenig mehr Körpereinsatz zeigen müssen.

Dazu gehört Auftritt Nummer zwei auf dem Laufsteg am Theater Marl, vor dem die Protagonisten ein Pulk von neugierigen Augen, wedelnden Stiften und gewitterartig leuchtenden Kameras empfängt.

Anschließend müssen noch rund zwei bis drei Stunden Belobigung plus Show überstanden werden, bevor in illustrer Runde mit dem Grimme und auf ihn angestoßen werden kann.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.