Französische Austauschschüler aus Treillières (Frankreich) besuchen Marl

Anzeige
Schüler vor dem Kunstwerk "Naturmaschine" auf dem Creiler Platz (Foto: Marl)
Der internationale Austausch zwischen Jugendlichen ist aktive Friedensarbeit, betonte die Stadt Marl, als sie zehn Schülerinnen und Schüler vom Collège Helder Camara aus Treillières (Frankreich) im Rathaus begrüßte.

Austauschschüler erkunden Ruhrgebiet


Die 13-bis 14-Jährigen waren eine Woche lang am Gymnasium im Loekamp (GiL) zu Gast. Zusammen mit ihren deutschen Gastgebern erkundete die Gruppe das Ruhrgebiet. Eine Stadtführung durch Münster sowie Besuche der DASA Erlebniswelt in Dortmund und dem Tetraeder in Bottrop standen auf dem Terminplan. Bei der Rathausturmbesichtigung konnten die Schülerinnen und Schüler, gemeinsam mit Lehrerin Ewa Sossna (GiL) und den beiden französischen Lehrerinnen Beatrice Sauderais und Tatiana Le Heurteux, Marl von oben entdecken.

Gemeinde Treillières


Bereits im September waren die GiL-Schüler an dem Collège Helder Camara in Frankreich zu Besuch. Treillières ist eine französische Gemeinde mit 8045 Einwohnern im Département Loire-Atlantique in der Region Pays de la Loire. Trellières gehört zum Arrondissement Nantes und zum Kanton La Chapelle-sur-Erdre.Treillières liegt Nördlich ca 14 Kilometer vom Stadtzentrum von Nantes im Tal des Flusses Gesvres.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.