Handyräuber schlägt Marler ins Gesicht: Zeugen gesucht

Anzeige
Bei einem Straßenraub wurde am Freitag in Marl-Sinsen ein 43 Jahre alter Mann leicht verletzt. Die Polizei sucht nach möglichen Zeugen des Überfalls.

Der Fall: Am Freitag überfiel gegen 12.20 Uhr auf der Straße In de Flaslänne ein unbekannter Mann einen 43-jährigen Marler. Er forderte die Herausgabe des Handys. Als der Marler die verweigerte, schlug ihm der Täter ist Gesicht. Anschließend flüchtete der Täter über die Neulandstraße in Richtung Goldregenstraße.
Der Gesuchte ist 1,85 Meter groß, hat schwarze Haare und ist schlank. Der Räuber trug eine blaue Jacke, ein schwarzes T-Shirt oder schwarzen Pullover, eine blaue Hose und eine weiße Wollmütze.
Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Regionalkommissariat in Marl unter Tel. 02361/ 550 in Verbindung zu setzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.