Taucherstaffel der Feuerwehr und Hubschrauber auf der Lippe in Marl im Einsatz

Anzeige
(Foto: Polizeifliegerstaffel NRW)

Am heutigen Vormittag wurde die Taucherstaffel der Feuerwehr Dorsten zur Unterstützung der Feuerwehr Marl alarmiert. Taucher der Dorstener Staffel suchten in der Lippe nach einem möglicherweise gekenterten Schlauchbootführer ab, konnten die Suche allerdings nach Absprache mit der dortigen Einsatzleitung nach ca. 2 Stunden beenden.

Spaziergänger meldeten einen möglichen Bootsunfalls auf der Lippe in Marl. Polizei und Feuerwehr starteten eine großangelegte Suchaktion bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.