Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletzter Radfahrerin

Anzeige

Am Samstag, den 19.11.2016, gegen 14.05 Uhr, befuhr in Gelsenkirchen ein Pkw die Wanner Straße in Richtung Konradstraße und wollte nach links auf den Lidl-Parkplatz abbiegen. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte der Pkw mit einer dort befindlichen 27-jährigen Radfahrerin aus Gelsenkirchen. Die Radfahrerin stürzte und blieb unter dem Pkw liegen. Sie wurde so erheblich verletzt, dass sie nach notärztlicher Erstbehandlung mittels Rettungshubschrauber in eine Bochumer Klinik geflogen wurde.

Als Landeplatz wurde ein Teil des gegenüber liegenden Aldi-Parkplatzes geräumt. Ein am Unfall nicht beteiligter Ersthelfer musste wegen Kreislaufproblemen ebenfalls in einem RTW behandelt werden. Die Wanner Straße wurde für die Zeit der Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt. Der Verkehr wurde abgeleitet. Zurzeit steht noch nicht fest, ob der 43-jährige Pkw-Halter oder die 38-jährige Ehefrau den unfallverursachenden Pkw geführt hat. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können. Hinweise an das Polizeipräsidium Gelsenkirchen bitte unter den Rufnummern 0209/365-6230 (Verkehrskommissariat) oder -2160 (Einsatzleitstelle).
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.