Pestalozzischule in Marl Hüls „Prävention von Gewalt“

Anzeige

Durch die Pestalozzischule wird in diesem Schuljahr der Fortbildungsschwerpunkt des Fachpersonals (Mitarbeiterinnen der OGS, des Lehrerkollegiums, und der kooperierenden Kindertageseinrichtungen St. Konrad und St. Barbara), auf das Thema „Prävention von Gewalt“ gelegt.

Die am 21.04.2015 in der Zeit von 09.00 – 16.00 Uhr geplante Veranstaltung, soll durch Herrn Martin Heermann (Dienststellenleiter „Flexible Hilfen“/Diakonie) an der Pestalozzischule durchgeführt werden.
An Kosten wird ein Pauschalpreis von 1.000 € angesetzt, der sowohl Vor- und Nachbereitungszeiten, Fahrwege der Dozenten als auch Trainingsmaterialien und Handouts beinhaltet.

„Für Aktionen und Maßnahmen gegen Gewalt an Schulen“ wird der Pestalozzi-schule für die Durchführung einer Gesamtschulungsmaßnahme ein Zuschuss in Höhe von 1.000 € gewährt, soll der Schulausschuss beschliessen. Die Bürgerliste WIR für Marl hält diese Massnahme für sehr sinnvoll und stimmt dem zu.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.