Rollkunstläuferinnen des VfL Hüls e. V. starteten beim NRW-Jugendwettbewerb in Duisburg-Walsum

Anzeige

Am vergangenen Wochenende fand in Duisburg für einige Läuferinnen der Rollkunstlaufabteilung des VfL Hüls e. V. der NRW-Jugendwettbewerb statt.

Antonia Domaser, Maja Hampel, Lina Honcia, Lena Hundenborn, Carmen Nordhoff und Pia Schimmelpfennig zeigten an diesem Tag ihr Können. Schon am frühen Morgen stand die Teildisziplin „ PFLICHT“ auf dem Programm.
Bei der sogenannten Pflicht zeigen die Läuferinnen dem Wertungsgericht in ihren Leistungsklassen entsprechende Elemente. Dies erfordert Disziplin, Körperspannung und natürlich eine ganze Portion Konzentration der Läuferin. Am Nachmittag folgte dann die Teildisziplin „KÜR“.
In der Kür zeigen die Läuferinnen bei Musik, u. a. mit Sprüngen, Pirouetten und vor allem Ausdruck ihr Können.
Nicht jede Läuferin startete in beiden Kategorien, so dass einige Läuferinnen eine Platzierung haben, andere wiederum insgesamt drei Platzierungen (Kür, Pflicht und Kombination).
Nach einem langen Tag fand dann abends die Siegerehrung statt.
Helena Franzen konnte aufgrund einer Verletzung leider nicht starten. Wir wünschen ihr gute Besserung!

Hier die Platzierungen im Überblick:

Antonia Domaser, Freiläufer A Gr. 3:
Pflicht 9. Platz, Kür 11. Platz, Kombination 9. Platz

Maja Hampel, Kunstläufer B Gr. 1: Kür 7. Platz

Lina Honcia, Kunstläufer A
Pflicht 9. Platz, Kür 18. Platz, Kombination 18. Platz

Lena Hundenborn
Pflicht 13. Platz, Kür 11. Platz, Kombination 11. Platz

Carmen Nordhoff, Figurenläufer B Gr. 1:
Pflicht 5. Platz, Kür 9. Platz, Kombination 7. Platz

Pia Schimmelpfennig, Figurenläufer B Gr. 2:
Pflicht 7. Platz, Kür 8. Platz, Kombination 7. Platz
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.