TSV Marl-Hüls: Höhenexpedition soll gegen FC Brünninghausen weitergehen

Anzeige
Jubeln in Serie: Das will der TSV auch gegen Brünninghausen kultivieren.
Marl: Loekamp-Stadion |

Die Reise in bisher ungeahnte Höhen geht für das junge Expeditionsteam von Michael Schrank weiter. Klartext: Der TSV Marl-Hüls übersprang gleich mehrere Stufen mit dem 1:0-Sieg beim TuS Ennepetal und läuft am Sonntag (15 Uhr) gegen den FC Brünninghausen als Oberliga-Zweiter aufs heimische Geläuf

.

Damit setzte der Club ein eindrucksvolles Ausrufezeichen. Denn die Jungs von TSV-Trainer Schrank bescherten Ennepetal im Verfolgerduell die erste Saison-Niederlage und bissen sich somit vorerst in der Spitzengruppe fest. Für Schrank eine tolle Momentaufnahme, aber nicht viel mehr. Denn der immer um Objektivität und Realismus bemühte Übungsleiter will erst gar keine übersteigerte Euphorie um seine Jungspund-Truppe aufkommen lassen. Wenngleich er die Leistung seiner Mannschaft in Ennepetal mit größtem Lob auszeichnet: „Wir haben die wichtigen Zweikämpfe gewonnen und so verdient gesiegt.“

Insbesondere die taktischen Vorgaben, die seine Elf mit Disziplin über 90 Minuten umgesetzt hat, freut den Coach. Denn die war nach dem entscheidenden Treffer von Ehzon Kadrija (20. Minute), der den aus privaten Gründen fehlenden Torjäger Michael Smykacz ersetzte, der Schlüssel zum Erfolg.

Die jungen Wilden auf dem Erfolgstrip


An dem würde Schrank auch gegen den Tabellenneunten Brünninghausen gerne weiter drehen. Immerhin sind seine „jungen Wilden“ derzeit auf dem Erfolgstrip. Und das nachdem sie zwischenzeitlich durchaus schmerzliche Nackenschläge hinnehmen mussten. Wie die junge Truppe danach wieder zurückgekehrt ist, zeugt von einer unglaublichen Moral, aber ebenso von einer Unbefangenheit und Geschlossenheit im Team.

Alles Eigenschaften, die durchaus Mut für die nächsten Höhenexpeditionen machen - und den Fans natürlich Appetit auf mehr von den Jubeltagen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.