Prinzessinnentag auf "Schloss Bethanien" in Moers

Anzeige
Für Märchenprinzessin Bella (Mitte im gelben Kleid) war es der erste Auftritt einem Kreißsaal. Das geburtshilfliche Team um Chefarzt Dr. Tönnies (re.) hatte sich aus Anlass des Prinzessinnentages in Bethanien glitzernde Diademe aufgesetzt. Die Moerser Fotografin Bettina Engel-Albustin (vorn links mit gehobenem Daumen) fotografierte alle großen und kleinen Hoheiten. Foto: KBM/Engel-Albustin
Moers: Krankenhaus Bethanien |

Große und kleine Prinzessinnen überall auf "Schloss Bethanien": Beim Tag der offenen Tür in der Geburtshilfe des Bethanien-Krankenhauses gab es dieser Tage ein munteres Stelldichein von Krönchenträgerinnen aller Art.

Die Bethanien-Geburtshilfe hatte für die Veranstaltung erstmals zu einem Prinzessinnentag eingeladen - an dem ausdrücklich aber auch Prinzen jeden Alters teilnehmen durften. "Highlight war ein kostenloses Fotoshooting mit der Märchenprinzessin Bella, die uns zum Tag der Offenen Tür im Kreißsaal besuchte", so Petra Onasch-Szerman, die langjährige Leitende Hebamme im Kreißsaal.
So kam es bei der Veranstaltung zu allerlei bezaubernden Aufritten. "Mütter erschienen mit ihren als Prinzessin verkleideten Töchtern zum Fototermin mit Prinzessin Bella. Auch mehrere kleine Prinzen konnten wir begrüßen." Alle Hebammen des Kreißsaals hatten zudem glitzernde Krönchen auf.
Viele junge und vor allem werdende Eltern nutzten den Tag der offenen Tür, um den erst vor einem Jahr komplett renovierten Kreißsaal zu besuchen und sich über die Geburtshilfe in Bethanien zu informieren.

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
30.762
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 20.07.2016 | 09:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.