Der amerikanische Künstler Tom Carpenter in der Kunststadt Mülheim zu Besuch

Anzeige
Tom Carpenter an einer alten XEROX-Kopiermaschine im MAKROSKOPE in der Friedrich-Ebert-Str. 48 in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr
Mülheim an der Ruhr: Makroskope | Der amerikanische Künstler Tom Carpenter in der Kunststadt Mülheim zu Besuch


Hier geht es zu den aktuellen Kunstevents in Mülheim an der Ruhr

Eine einmalige Gelegenheit, dem Künstler am Wochenende 22./23. August 2015 über die Schulter zu schauen - und Techniken zu lernen!

Tom Carpenter ist in vieler Hinsicht ein bemerkenswerter Künstler. Er komponiert monochrome Kunstwerke mit alten XEROX-Kopierern. Eines dieser alten „Ungetüme“ betreibt seit vielen Jahren der Mülheimer Künstler Klaus Urban, der mit Tom Carpenter diese Leidenschaft teilt. Carpenter ist aus der US –XEROX-Stadt Rochester in die Kunststadt an der Ruhr geflogen und gibt am Samstag, dem 22, August 2015 ab 14:00 Uhr einen kostenlosen Workshop mit diesem spannenden Werkzeug. Am Sonntag, dem 23. August 2015 ab 14:00 Uhr findet der Workshop statt.


Ort: MAKROSKOPE in der Friedrich Ebertstr. 48 (gegenüber dem Mülheimer Rathausturm).

Im MAKROSKOPE wird am Freitag, dem 21. August 2015 um 18:00 Uhr die Ausstellung der drei Amerikaner Charles Arnold, Tom Carpenter und Joel Swartz eröffnet. Die Ausstellung ist am Samstag und Sonntag (22./23. August 2015) jeweils von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr zu sehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.