Wohltätige Klänge: Musikkorps und Shantychor spielen für das Mülheimer Hospiz

Anzeige
Das Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr spielt am 18. März in der Stadthalle. Foto: Bundeswehr

Die Mülheimer Marinekameradschaft Kormoran organisiert bereits zum 18. Mal ein Wohltätigkeitskonzert in der Stadthalle. Am Samstag, 18. März, spielt dort das Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr unter der Leitung von Oberstleutnant Michael Euler.

Um 20 Uhr beginnt das Konzert. Im Vorfeld ab 18.45 Uhr singt der Shantychor der Marinekameradschaft Kormoran im Foyer der Stadthalle maritime Lieder zur Einstimmung.

Dieter Moog von der Marinekameradschaft erklärt: "Der Reinerlös der Veranstaltung wird geteilt und soll je zur Hälfte an das Mülheimer Hospiz und die Initiative 'Lachen helfen' gehen."

Letztere wurde von deutschen Soldaten und Polizisten im Auslandseinsatz gegründet, um notleidenden Kindern in Kriegs- und Krisengebieten zu helfen. Damit die Hilfe möglichst großzügig ausfällt, hofft Dieter Moog, dass noch viele Karten für das Konzert in der Stadthalle verkauft werden.

Sie sind für 17 Euro je Karte im WAZ-Ticketshop, Eppinghofer Straße 1-3, der MST im Medienhaus, Synagogenplatz 3 und bei Dieter Moog von der Marinekameradschaft (Tel. 997870) erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.