Abwasserkanal wird mittels des Inlinerverfahrens saniert

Anzeige
(Foto: PR-Foto Köhring/KP)

Seit Montag ist die Durchfahrt zwischen Bahnstraße und Auerstraße unter der Bahnunterführung dicht. In den nächsten Wochen wird der unter der Auerstraße liegende Kanal saniert.

Mit einem Durchmesser von 60 mal 90 Zentimetern gehört der Sammler für die Innenstadt zu den eher kleinen Kanälen. Allerdings ist das aus dem Jahre 1903 stammende Rohr in keiner guten Verfassung: Die Mauerfugen sind ausgewaschen und die Zuläufe aus den Häusern in einem schlechten Zustand.

Nach einer Inspektion konnten die Mitarbeiter der Stadtentwässerung (SEM) der Verwaltung empfehlen, hier das sogenannte Inlinerverfahren anzuwenden. Es spart nicht nur viel Zeit, sondern auch rund 60 Prozent der Kosten. „Wir können die Sanierung grabenlos mit einem einem Schlauch durchführen“, erklärt Frank Schindler von der SEM. Der Schlauch aus glasfaserverstärktem Kunststoff, getränkt mit Epoxid-Harz, wird mithilfe einer Seilwinde am anderen Ende des Bauabschnitts von einer Rolle aus über einen Schacht in den Kanal hinein- und durchgezogen. Druckluft presst den Schlauch an das alte Kanalrohr.

Anschließend wird eine Kette mit UV-Lichtern durch den Schlauch geführt. „Die Kette gleitet mit einer Geschwindigkeit von 32 Zentimetern pro Minute durch den Schlauch, das reicht, um ihn auszuhärten“, erklärt Gaël Mboungo von der ausführenden Firma Diringer & Scheidel aus Herne.

„Der Schlauch verbindet sich praktisch mit dem Rohr und hat dann auch eine Haltbarkeitsdauer von bis zu 50 Jahren“, weiß Schindler. Insgesamt 310 Meter Kanal werden auf diese Weise in der Auerstraße saniert, zunächst 150 Meter in Richtung Tourainer Ring, dann folgt der Kanal Richtung Löhstraße.

Bis auf die Sperrung unter der Bahnunterführung wird der Verkehr wenig beeinträchtigt. Ganz zum Schluss folgt noch die entscheidende Handarbeit. „Die Mitarbeiter müssen in den schmalen Kanal, um die Zugänge zu den Hausanschlüssen erst zu öffnen und dann abzudichten. Das kann noch kein Roboter erledigen“, schmunzelt Schindler. Insgesamt wird die Sanierung 280.000 Euro kosten und in drei bis vier Wochen abgeschlossen sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.