Applaus als szenischer Mittelpunkt

Anzeige

Klangkunst oder Happening? Am Freitag, 4. März, und Samstag, 5. März, wird im Ringlokschuppen, Am Schloß Broich 38, jeweils um 20 Uhr ausschließlich applaudiert.

Die Gruppe :objective:spectacle: entwickelt gemeinsam mit einem Chor aus applaudierenden Ruhrtgebietsbewohnern eine Performance über die Frage, was ein gelungenes Erlebnis ausmacht. Im Anschluss folgt ein Nachgespräch.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.