Hund springt vor Fahrrad und bringt Radfahrer zu Fall - Polizei sucht Hundebesitzer

Anzeige
Die Polizei sucht den Besitzer des Hundes, der den Radfahrer zu Fall brachte.
Altstadt. Am Mittwoch, 30. August, um 20.20 Uhr, stürzte ein 51-jähriger Fahrradfahrer, als er stark bremsen musste um den Zusammenstoß mit einem vor das Fahrrad gesprungenen Hund zu vermeiden. Der Radfahrer befuhr die Fahrradtrasse Richtung Stadtmitte und kam in Höhe der Brücke Brückstraße/ Körnerstraße zu Fall. Noch vor Ort verspürte er Schmerzen im Handgelenk und bat den Hundebesitzer um seine Personalien. Die verweigerte dieser und entfernte sich.

Nun sucht die Polizei den Hundebesitzer. Er ist etwa 28 Jahre alt, hat eine stabile Figur, kurze Haare und trug ein weißes T-Shirt. Der Hund soll klein sein, kurze weiße Haare haben und angebunden gewesen sein. Der Ermittler bittet Personen, die Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zu dem Besitzer des Hundes machen können, sich unter Tel.
0201/829-0 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.