Vorsicht Trickbetrüger! Falsche Wasserwerker in Heißen unterwegs

Anzeige
Am Morgen des 15. Juni versuchten Trickbetrüger in die Wohnung einer Heißener Seniorin zu gelangen. Gegen 11 Uhr war die Anwohnerin im Vorgarten ihrer Wohnung im Nansenweg mit Gartenarbeiten beschäftigt, als sie plötzlich von zwei Männern angesprochen wurde.

Die Unbekannten gaben sich als Wasserwerker aus und erklärten, dass sie die Wasseruhr ablesen müssten. Gemeinsam begleiteten sie die 92 Jahre alte Dame in den Keller. Kurz darauf musste die Seniorin feststellen, dass die Männer ihren Schlüsselbund entwendet hatten. In die Wohnung waren sie glücklicherweise noch nicht gelangt.

Die Polizei rät bei dem unangekündigten Besuch von Handwerkern oder Amtspersonen die Herausgabe des Dienstausweises zu fordern und prüfen ihn sorgfältig zu prüfen. Im Zweifel sollte die zuständige Firma/ Behörde angerufen werden. Wichtig ist hierbei, dass sich die Nummer selbst herauszusuchen. Man sollte nur Handwerker ins Haus lassen, die man selbst bestellt hat oder die von der Hausverwaltung angekündigt wurden. Benachrichtigen Sie in Zweifelsfällen umgehend die Polizei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.