Hadi Nasef zieht ins Halbfinale der IDJM ein!

Anzeige
Hadi Nasef
Mülheim an der Ruhr: RWE Sporthalle | Gestern starteten die diesjährigen Internationalen Deutschen Meisterschaften der Jugend im olympischen Boxen in Köln und der BC Mülheim-Dümpten e.V. erwischte einen Auftakt nach Maß!

In einem vorgezogenem Viertelfinale des Halbschwergewichts stieg am gestrigen Abend Hadi Nasef gegen Thüringens Meister Baro Baroev in den Ring und Hadi „lieferte“ punktgenau.

Von seinem Trainer Abi Guettari gut eingestellt beherrschte Hadi den Kampf von Beginn der ersten Runde aus der Ringmitte durch Geraden mit der Führungshand und nutzte geschickt seine Reichweitenvorteile.

Die Angriffe des Thüringers fing er mit der Schlaghand ab und konnte seinerseits stetig Konter ins Ziel bringen und entschied somit die ersten beiden Runden für sich.

In der dritten Runde versuche Baro Baroev den Druck zu erhöhen, um den Kampf vorzeitig zu beenden, denn nach Punkten lag der Dümptener bereits jetzt uneinholbar vorne, aber Hadi ließ nichts anbrennen und nutzte die wilden Angriffe des Thüringers um mit Wirkungstreffer zu kontern.

Nach einem dieser Wirkungstreffer musste der Thüringer sogar „Zeit nehmen“ und wurde seitens des amtierenden Ringrichter angezählt.

Nach drei Runden stand fest, Sieger nach Punkten: Hadi Nasef!

Hadi zieht somit ins Halbfinale am Freitag ein und hat damit bereits die Bronzemedaille sicher.

Hier trifft er auf Mücahit Ögdü vom BuS Dinslaken, der seinerseits den Vertreter Hamburgs in seinem Viertelfinale aus dem Rennen warf.

Für Harun Aktas-Beier geht der Kampf um die Deutsche Meisterschaft erst heute los, er startet im Achtelfinale des Leichtgewichts in der ersten Session ab 10 Uhr gegen den bayrischen Landesmeister, bei einem Sieg winkt auch am heutigen Tage ab 19 Uhr das Viertelfinale.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.