Hohe Auszeichnung für Dümptener Aikido Trainer

Anzeige
Am Wochenende fanden im Rahmen der „Deutsche Meisterschaft“ das „NORDDEUTSCHE BUDO-SYMPOSIUM der DAKO / IMAF“ in Oldenburg statt. Hier unterrichtete unser Aikidolehrer Michael Bonn Aikido in unterschiedlichen Leistungsklassen.

Schon als Jugendlicher betrieb er Judo, Ju Jutsu und Jiu Jitsu und 1992 begann er hier im DJK-Lenkerbeck seine AIKIDO-Ausbildung bei Dr. Christian Wunde.
Nach der Prüfung zum 1. Dan folgte die Gründung eines Aikidovereins und die Übernahme von zwei Kinder- und zwei Jugendgruppen im DTV.
Als Mitglied in der IMAF - KOKUSAI – BUDOIN kommt es zu regelmäßigen Fortbildungen in den japanischen Kampfkünsten im In- und Ausland.
Bei der Trainings- und Studien- Reise nach JAPAN, die im Rahmen des Jubiläums „60 Jahre IMAF - KOKUSAI – BUDOIN“ stattfand, wurde er von Shihan Tsutsui und seinem höchsten Schüler Kyoshi Shihan Komoto für die Verleihung des 5. Dan Aikido getestet.

Und jetzt hier diese besondere Ehre:
Ihm wurde durch Hans-Dieter Rauscher, Großmeister diverser Budō-Disziplinen und der europäische Vorsitzende der IMAF-Kokusai Budoin. der Titel „Renshi“ überreicht (Die Silbe „Ren“ bedeutet etwa „ausgefeilt, geschmiedet oder gehärtet“, „Shi“ bedeutet „Person“ oder „Mensch“. „Renshi“ bezeichnet also einen „ausgefeilten Menschen“ oder Experten).
Nichtjapaner erhalten diese Budō-Titel nur in seltenen Ausnahmefällen, denn nur eine Kommission von japanischen Budō-Großmeistern, die alle den Hanshi-Titel besitzen müssen, darf über die Vergabe von Budō-Titeln entscheiden. Eigens dafür ermächtigte das japanische Kaiserhaus die 1952 gegründete Nachfolgeorganisation des Butoku-Kai, die IMAF-Kokusai Budoin, dazu, die Ehrentitel „Renshi“, „Kyoshi“, und „Hanshi“ als einzige Organisation außerhalb der japanischen Regierung in allen Budo-Disziplinen zu verleihen.

Damit gehört Michael Bonn, 5. Dan Aikido zu den 6 Aikidoka Deutschlands (Nr.564 weltweit), der diese offizielle Auszeichnung von der japanischen Regierung bzw. von eine dem Kaiserhaus autorisierten Organisationen verliehen wurde.

Weitere Informationen zum Thema Budo allgemein oder Aikido im Besonderen, sowie die Trainingsmöglichkeiten bei uns in Mülheim erhalten Sie unter Telefon 0209 1716355 und per Email an michael.bonn@o2online.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.