Extraschicht im Zentrum Altenberg

Anzeige

Oberhausen. Auf die Besucher wartet am kommenden Samstag, 25. Juni, von 18 bis 2 Uhr nachts auf "Zink Altenberg" an der Hansastraße ein abwechslungsreiches Programm mit Führungen, zahlreichen Mitmachaktionen und Musik. Das LVR-Industriemuseum und die fünf 5 soziokulturellen Zentren in Oberhausen: Fabrik K14, Bürgerzentrum Alte Heid, Ruhrwerkstatt, Druckluft, Zentrum Altenberg haben in diesem Jahr das Programm gemeinsam entwickelt.

Die Sonderausstellung „Aufgeladen! Elektromobilität zwischen Wunsch und Wirklichkeit“ steht im Mittelpunkt der diesjährigen Extraschicht. Die Elektromobilität steht verstärkt im Fokus von Diskussionen. Seit bereits hundert Jahren gibt es Versuche den Elektromotor als Antrieb zu etablieren – bisher ohne großen Erfolg, aber die Rahmenbedingungen ändern sich langsam. Das LVR-Industriemuseum geht der Entwicklung und der Elektromobilität mit seiner Sonderausstellung nach. Stündlich gibt es Führungen auch für Kinder durch unsere Dauerausstellung und die Sonderausstellung „Aufgeladen“.
Ein Highlight des Abends sind die Physikanten, die um 20 und 22 Uhr eine humorvolle und knallige Show rund um Elektrizität, Autos und Physik bieten. Außerdem können Groß und Klein in der „Experimentierstation“ Experimente ausprobieren zum Lachen und Sich-Gedanken-Machen: Flaschenzug, Hohlspiegel, Kugellaufbahn, Trotz Umweg zuerst da bieten Möglichkeiten zum Tüfteln.
Auf dem Außengelände wird geschmiedet und die Lokomobile ist mit viel Dampf im Einsatz. Ebenfalls draußen unterhält Gdanskas „Aufgeladene Band“ die Besucher mit Klavier und Gitarre.

Jazz im Kesselhaus


In Kesselhaus spielt die Musik und lädt zum Tanzen ein. Um 19 und um 21 Uhr spielt das Trio Pop-Art aktuelle Hits vom Feinsten. Von 23 bis 1 Uhr unterhalten „Krisse Classen Bierther“, ein modernes Jazztrio in der Besetzung Kontrabass, Saxophon und Gitarre sowie „Tubeless Tom and the Coal Cats“ mit Rock'n Roll – Rockabilly. el´til egats bietet eine Jam Session, hier kann Jeder mitmachen. Besucher können sich eins von den Instrumenten schnappen und selbst Konstrukteure und Künstler werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.