Innenstadt von Alt-Oberhausen entdecken

Anzeige
Der Turm der Herz Jesu-Kirche thront markant über dem Altmarkt. Foto: Jörg Vorholt

Rundgang zum Abschluss der Fotoausstellung über Alt-Oberhausen: Viele Oberhausener haben in den vergangenen Tagen und Wochen bereits die Gelegenheit genutzt sich die VHS-Fotoausstellung "Alt-Oberhausen - früher und heute. Eine fotohistorische Zeitreise" in der 3. Etage im Bert-Brecht-Haus anzuschauen.

Kurz vor Abschluss der Fotoausstellung gibt es nun die Gelegenheit sich noch einmal gemeinsam mit Ingo Dämgen, Oberhausener Gästeführer und Initiator der Ausstellung, auf eine kleine Zeitreise durch das "alte" und "neue" Alt-Oberhausen zu begeben. Zunächst führt der Weg zur Fotoausstellung, um sich anschließend gemeinsam auf die Spurensuche in das "historische" Alt-Oberhausen zu begeben.
Es werden ausgewählte, markante Orte im Innenstadtbereich aufgesucht, welche in der Ausstellung fotografisch dokumentiert sind. Wie sehen die Orte heute aus? Was war früher dort und wie hat sich alles verändert? Zu diesem Stadtrundgang der besonderen Art sind alle interessierten Oberhausener eingeladen, sich auch aktiv als "Zeitzeugen" einzubringen und von ihren Erinnerungen zu berichten. Treffpunkt ist das Foyer im Erdgeschoss des Bert-Brecht-Hauses.

Stadtrundgang

Der Stadtrundgang findet statt am kommenden Samstag, 24. Februar, von 13 bis circa 15.15 Uhr, Treffpunkt ist im Bert-Brecht-Haus, Langemarkstraße 19-21, im Foyer im Erdgeschoss
Zu dieser Veranstaltung sind alle interessierten Bürger herzlich eingeladen. Um vorherige Anmeldung wird gebeten. Das Teilnahmeentgelt beträgt acht Euro.
Nähere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung telefonisch unter 825 2385, über vhs@oberhausen.de oder über www.vhs.oberhausen.de; Ansprechpartner in der Volkshochschule ist Matthias Ruschke, Fachbereichsleiter Gesellschaft – Politik – Mensch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.