Olgas Rock - umsonst und draußen

Anzeige

rocko e.V. und das Kulturbüro der Stadt präsentieren mit dem diesjährigen "Olgas Rock" die 17. Ausgabe des Umsonst & Draußen Festivals im Olga-Park in Osterfeld.

Ob Stammgast oder „Olga-Frischling“, wer auf der Suche nach zwei abwechslungsreichen Festivaltagen mit einer bunten Mischung aus Alternative, Rock, Punk, Reggae, Hip-Hop, Pop, Metal und jeder Menge Party ist, wird beim Olgas-Rock Festival auf jeden Fall fündig. Auch dieses Jahr ist den Organisatoren der Spagat zwischen gestandenen und etablierten Bands aus dem In- und Ausland, hoffnungsvollen Newcomern und heimischen Nachwuchsbands aus Oberhausen und Umgebung, gelungen. So konnte mit den beiden Headlinern The Subways und Eskimo Callboy und mit Bands wie beispielsweise. Le Fly, Birth of Joy, Mantar, Faber, The TiPS, Kmpfsprt, Lot, Tüsn und Liedfett erneut ein viel versprechendes Line-Up zusammengestellt werden.
Abseits des Bühnenprogramms erwartet die Besucher ebenfalls Abwechslung: Chillen, Bungee-Springen, Free-Jumping oder Aussichtsfahrten in über 70 Meter Höhe. Zahlreiche Stände laden zum Bummeln und Stöbern ein.
Erwartet werden über 25.000 Besucher aus dem ganzen Ruhrgebiet und darüber hinaus.
Begleitet wird das Olgas-Rock Festival von drei weiteren Veranstaltungen. Warm laufen können sich alle Ungeduldigen schon am Donnerstag, 11. August, ab 19 Uhr im Jugend- und Kulturzentrum "Druckluft", Am Förderturm 27, bei der Olgas-Rock Warm-Up Party. Hier heizen die Bands Smile and Burn, Hotel Energieball, Decent Paint Box und Elvis Presley Hound Dogs dem Publikum mit flottem Punk-Rock, Pop-Punk und kräftigem Alternative-Rock ordentlich ein.
Ebenfalls im Druckluft findet am Freitag, 12. August, die erste Olgas-Rock Aftershowparty statt. Ab 23 Uhr stehen hier die Bands Avalanche Party, welche im Rahmen des alljährlichen Bandaustausches mit der Partnerstadt Middlesbrough nach Oberhausen reisen, sowie die Duisburger „Neue Deutsche Kelle“ – Kapelle Kochkraft durch KMA auf der Bühne.
Die zweite Aftershowparty findet dann am Samstag, 13. August, im Zentrum Altenberg, Hansastraße 20, statt. Ab 23 Uhr legt DJane Kadda alles von Alternative über Indie bis hin zu Punk und Rock auf den Plattenteller.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.