80-Jähriger vom Bus angefahren

Anzeige

Schwer verletzt wurde am frühen Mittwochmorgen, 6. Januar, ein 80-jähriger Fußgänger.


Ein 60-jähriger Busfahrer, der mit seinem Linienbus auf der Falkensteinstraße fuhr, war über eine Linksabbiegerspur in die Liebknechtstraße eingebogen. Zeugen bestätigten, dass die für den Busfahrer gültige Ampel zu diesem Zeitpunkt Grünlicht (Pfeil) zeigte.
Als er die Bus die Fußgängerfurt auf der Liebknechtstraße bereits passiert hatte, soll der Fußgänger plötzlich beim Überqueren der Fahrbahn gegen den Bus gelaufen sein.
Sofort kümmerten sich Passanten um den Verletzten, der auf den Boden geschleudert war, und alarmierten Polizei und Rettungsdienst.
Nach einer notärztlichen Behandlung transportierte ein Rettungswagen den Verletzten in ein Krankenhaus. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurden die Fahrbahnen zeitweise gesperrt.
Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zu den Ampelanzeigen während des Unfallgeschehens machen können werden gebeten, sich unter Tel. 8260 oder per E-Mail, Poststelle.Oberhausen@polizei.nrw.de, beim Verkehrskommissariat zu melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.