Feuer in einem unbewohnten Gebäude

Anzeige

Die Berufsfeuerwehr Oberhausen wurde am Freitagvormittag zu einem Brand auf der Holtener Str. Ecke Karlstraße alarmiert.

Bei Eintreffen des Löschzuges 2 drang dichter Rauch aus einem Flachdachgebäude. Anwesende Passanten gaben Hinweise, dass sich in dem Gebäude häufiger Jugendliche aufhalten würden. Sofort wurden Einsatztrupps zur Menschenrettung und Brandbekämpfung eingesetzt.
Der eigentliche Brandherd konnte sehr schnell abgelöscht werden. Das gesamte verrauchte Gebäude wurde nach Personen abgesucht. Schnell konnte aber Entwarnung gegeben werden. Anschließend erfolgten umfangreiche Entrauchungsmaßnahmen.
Während der Löschmaßnahmen war die Holtener Straße in diesem Bereich gesperrt.
Warum das Wohnungsmobiliar und Unrat in Brand gerieten wird durch die Kriminalpolizei ermittelt.
Im Einsatz waren der Löschzug 2, eine Unterstützungseinheit der Feuerwache
1, 2 Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug sowie der Direktionsdienst.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.