Hundewelpe befreit

Anzeige
Oberhausen. Am Neujahrstag um 20 Uhr teilte ein Zeuge der Oberhausener Polizei mit, dass er Winseln eines Hundes aus einem Kellerraum in einem Haus auf der Schwartzstraße vernehmen würde. Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnte in einem Kellerverschlag ein winselnder und verängstigter Hundewelpe aufgefunden werden. Der Hund war augenscheinlich schlecht versorgt, der Boden war verkotet und die Räumlichkeit war nicht zum artgerechten Halten des Tieres geeignet.
Der Welpe wurde zur weiteren Versorgung in die Obhut des Ordnungsamtes übergeben und anschließend in ein Tierheim verbracht. Der Hundehalter konnte in dem Haus bisher nicht ermittelt werden.
Eine Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz wurde
eingeleitet.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.