Massenschlägerei am Fast Food-Imbiss

Anzeige

Am frühen Sonntagmorgen rückte die Polizei Oberhausen mit allen verfügbaren Kräften zu einer Massenschlägerei aus.

An einem Imbiss in Höher eines bekannten Fast Food Restaurants und einer Großdiskothek auf der Mülheimer Straße, prügelten mindesten 12 Personen aufeinander ein. Dabei schlugen die zwischen 21 und 27 Jahre alten Kontrahenten unter anderem mit Gürteln und traten aufeinander ein. Ein Beteiligter warf einen Blumenkübel gegen den Kopf eines am Boden befindlichen Geschädigten.
Die Polizei musste Pfefferspray einsetzen, um die Gruppen zu trennen und die Schlägerei zu beenden.
Die Feuerwehr Oberhausen erschien mit zwei Rettungswagen und kümmerte sich um die Erstversorgung. Ein Verletzter wurde ins Krankenhaus verbracht, das er aber kurze Zeit später wieder verließ. Ein mutmaßlicher Haupttäter wurde ins Gewahrsam verbracht. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.
Die Ermittlungen zu Anlass und Hintergründen der Auseinandersetzung dauern an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
855
Wolf Wigman aus Oberhausen | 06.06.2016 | 12:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.