Schwerer Unfall auf der A3

Anzeige
Foto: privat

Am Donnerstag, 31. August, gegen 21 Uhr, ereignete sich aus nochungeklärter Ursache ein schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn
A3 in Höhe der Anschlussstelle Dinslaken-Süd in Fahrtrichtung Oberhausen.

Drei Fahrzeuge und deren Insassen waren an diesem Unglück beteiligt.Kurz vor 21 Uhr meldeten sich mehrere Verkehrsteilnehmer
bei der Berufsfeuerwehr Oberhausen, um das Schadenereignis zu
schildern. Drei beteiligte Personenwagen waren heftig miteinander kollidiert,
dabei wurde ein Fahrzeug rechts in die Leitplanke und von dort wieder zurück

auf die linke Spur der Autobahn geschleudert. Dort blieb es schwerbeschädigt auf dem Dach liegen.
Sofort wurden die Feuerwehr und mehrere Einheiten des Rettungsdienstessowie der Polizei zum Unfallort alarmiert. Die vier Insassen aller beteiligten
Fahrzeuge konnten unmittelbar nach Eintreffen der Rettungskräfte ohne
weitere technische Maßnahmen aus ihren Fahrzeugen befreit werden. Eine
der am Unfall beteiligten Personen wurde noch an der Einsatzstelle notfallmedizinisch
versorgt und musste leicht verletzt in ein Oberhausener Krankenhaus
transportiert werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.