Trafobrand

Anzeige

Am 18. April wurde die Feuerwehr Oberhausen um 19:38 Uhr zu einem Trafobrand auf der Theresenstraße im Bereich der Duisburger Straße gerufen.

Da in der Trafostation elektrische Bauteile Hochspannung führten, konnten die Einsatzkräfte aus Sicherheitsgründen erst nach dem Freischalten der Trafostation durch die Energieversorger (EVO) mit der Brandbekämpfung aus sicherer Entfernung beginnen.
Bis dahin führte der Brand zu einer starken Rauchentwicklung und löste dadurch großes öffentliches Interesse aus. Da der Rauch in ein offen stehendes Fenster zog, musste eine Wohnung durch die Einsatzkräfte kontrolliert werden.
Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Oberhausen Süd löschten den Brand und wurden dabei von der Berufsfeuerwehr unterstützt.
Die Duisburger Straße musste zwischenzeitlich für den Straßenverkehr gesperrt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.