Trafo

Beiträge zum Thema Trafo

Wirtschaft
Das Trafo ist rund 75 Tonnen schwer.

Anfang Oktober
Trafoentnahme aus Umspannanlage Aue beendet Strom-Großprojekt Wesel

In den frühen Morgenstunden eines Tages Anfang Oktober, als die meisten Weseler Bürger noch tief schliefen, verließ Transformator 11 die Umspannanlage „Aue“ An der Stadtrampe in Wesel. Ein Schwerlasttransporter beförderte den rund 75 Tonnen schweren Koloss zu der sechs Kilometer entfernten Trafowerkstatt in der Umspannanlage Niederrhein in der RWE Straße. Der Trafo musste zuvor aus einem Gebäude in der Umspannanlage Aue gehievt werden. Hierbei mussten zuvor Betonwände des Gebäudes demontiert...

  • Wesel
  • 29.10.20
Blaulicht
Ein Defekt in einer Transformatorstation an der Birther Straße war die Ursache für den Donnerschlag, der nachts viele Bewohner aus Velbert aufschrecken ließ.
2 Bilder

Defekt in einer Transformatorstation in Velbert
Lauter Knall reißt Anwohner aus dem Schlaf

Nach der Verpuffung im Industriegebiet Röbbeck am Mittwoch und der Explosion einer Gasflasche auf dem Gelände eines Handwerksbetriebs am Donnerstag war es am frühen Sonntag-Morgen um 1.11 Uhr ein explosionsartiger Knall, der erneut zahlreiche Bürger nicht nur im Velberter Nordwesten aufschreckte. Ein Defekt in einer Transformatorstation an der Birther Straße war die Ursache für den Donnerschlag, der noch an der Bleibergquelle im Osten des Stadtteils zu hören war. Anrufer meldeten außerdem Rauch...

  • Velbert
  • 10.08.20
Ratgeber
Der Trafotransporter verlässt die A45.
3 Bilder

Von Iserlohn nach Hagen
Letzter Trafotransport zur Umspannanlage Garenfeld

Am kommenden Wochenende, 6. bis 8. Dezember, transportiert Amprion erneut zwei 276 Tonnen schwere Transformatoren vom Bahnhof Iserlohn-Hennen zur Umspannanlage Garenfeld in Hagen. Der Schwertransport wird die knapp 30 Kilometer lange Strecke an zwei Tagen zurücklegen. Es ist der letzte von insgesamt drei Transporten nach Garenfeld. Bereits Ende August und Anfang November waren zusammen drei Transformatoren in die Umspannanlge gebracht worden. Diesen Freitag, 6. Dezember, gegen 23 Uhr beginnt an...

  • Hagen
  • 02.12.19
Kultur
 Im Auftrag der Hertener Stadtwerke gestaltet der Graffiti-Künstler Goran Grubac von der Agentur "More than Words" die Trafostation in der Papst-Johannes-Straße.
2 Bilder

Trafostation an der Papst-Johannes-Straße ist fertig
Historisches Graffiti in Herten

Eine Straßenbahn vor der St.-Antonius-Kirche in Herten, ein altes Kino in der Innenstadt, ein Hufschmied in Aktion: Die Hertener Stadtwerke setzen an der Papst-Johannes-Straße historische Stadtbilder in Szene. Die Agentur "More than Words" war hierbei als Dienstleister tätig. Als "Projektionsfläche" dient eine Trafostation, als Werkzeug diente die Spraydose. Die Dortmunder Graffiti-Künstler arbeiten seit mehreren Jahren mit den Hertener Stadtwerken zusammen. Sie haben bereits über 30 Flächen im...

  • Herten
  • 16.11.19
Politik
An der Grundschule in Millingen werden zurzeit umfangreiche Kanalarbeiten durchgeführt. ^Foto: Jörg Terbrüggen
2 Bilder

Neue Lichtsteuerung, Trafostation und Kanalsanierung in den Reeser Schulen

In den Klassen wird nicht mehr gebüffelt, keine Arbeiten geschrieben. Die Stühle sind verwaist, in den Gängen herrscht Ruhe. Sommerferien sind angesagt. Doch für die Verwaltung heißt das jetzt, anfallende Arbeiten zu erledigen. Und davon gibt es in den Sommermonaten reichlich. Auf Nachfrage bei der Stadt Rees teilte Pressesprecher Jörn Franken die Tätigkeiten während der Sommerferien mit. Im Schulgebäude der Realschule neben dem Friedhof, gebaut 1996, wird eine Lichtsteuerung mit...

  • Rees
  • 17.07.18
Überregionales
Der Schwerlastrollwagen mit dem generalüberholten Trafo wird an der Rampe vor dem Umspannwerk Goebenstraße genau ausgerichtet. Anschließend wird das 48-Tonnen-Gerät über provisorisch verlegte Schienen ins Gebäude gezogen. Foto: Bangert

Alter Trafo steht wieder unter Strom

Umspannwerk an der Goebenstraße bekam sein altes Großgerät wieder Halteverbote, ein Schwerlastwagen und ein riesiger Autokran waren nötig, damit das Umspannwerk Goebenstraße wieder seinen Transformator bekam. 48 Tonnen wiegt der Transformator, der die angelieferte Hochspannung von 110.000 in 10.000 Volt umwandelt, die anschließend von den Stadtwerken im nordöstlichen Stadtgebiet von Velbert verteilt werden. Das Großgerät mit seinen riesigen, Öl gekühlten Spulen wurde 1965 installiert und nach...

  • Velbert
  • 15.12.16
Überregionales

Brand in einer Trafostation führt zu Stromausfall

Hüsten. Am Morgen des 26. Oktober wurden um 11:03 Uhr die Hauptwachen Neheim und Arnsberg und der Rettungsdienst zu einem Brandeinsatz in einem Industriebetrieb in der Hüstener Heidestraße alarmiert. Nach ersten Angaben hatte hier ein automatischer Feuermelder ausgelöst. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte und einer von diesen vorgenommenen kurzen Erkundung wurde ein Feuer in einer 10kV-Trafostation festgestellt. Umgehend wurden weitere Feuerwehrkräfte aus Hüsten und Herdringen über...

  • Arnsberg-Neheim
  • 26.10.16
Ratgeber
Robin Bergione (v.l.) vom Jugendzentrum Trafo, Cordula Idczak (Sachgebietsleiterin Jugendförderung), Susanne Gast, Leiterin des Müttercafés, und Anneke Brauckmann vom BeratU25ngsbüro laden dazu ein, das neue Café für junge Mütter kennenzulernen.

Unterstützung für junge Mütter: Café eröffnet im Jugendzentrum Trafo in Ickern

„Die Durchschnittsmutter ist heute 30 Jahre und aufwärts. Junge Mütter mit 16, 17 oder 20, 21 Jahren haben aber ganz andere Themen“, sagt Cordula Idczak, Sachgebietsleiterin Jugendförderung. Daher gibt es nun in Castrop-Rauxel ein Müttercafé, das sich speziell an Mütter unter 25 Jahren richtet. Das erste Treffen findet am Montag (5. September) im Jugendzentrum Trafo, In der Wanne 102, statt. Viele seien alleinerziehend oder hätten keinen Schul- oder Berufsabschluss, schildern Idczak sowie...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.08.16
Überregionales

Trafo-Brand in Buchholz - Feuer wohl wegen großer Hitze

Wohl aufgrund der großen Wärme kam es am Donnerstag, 23. Jun, gegen 20 Uhr in Buchholz in der Straße Im Hammertal zu einem Brand in einem 10-KVA-Trafo. Buchholz. Es wurde niemand verletzt. Durch die Rauchentwicklung wurden Passanten auf das Feuer aufmerksam und alarmierten die Feuerwehr. Die Löscheinheit Bucholz sicherte mit einem C-Rohr die Abschaltmaßnahmen der Stadtwerke Witten. Das Feuer erlosch, nachdem der Strom abgeschaltet war von selbst, die Schläuche der Wehr blieben trocken. Die...

  • Witten
  • 24.06.16
Natur + Garten

Neuer Trafo geht in Pfalzdorf ans Netz

Ein etwa 70 Tonnen schwerer Trafo hat in der Amprion Umspannanlage Pfalzdorf, Keppelner Straße, seinen neuen Standort bezogen. Der Verteilnetzbetreiber baut dort in seinem 110000 Volt-Hochspannungsbereich, durch die Neueinbringung eines Trafos, einen neuen Verknüpfungspunkt auf. Mit dieser Maßnahme muss der Verteilnetzbetreiber weiter sein Netz anpassen. Er investiert dafür rund 1,8 Millionen Euro. Durch die Ausweisung großer Windflächen in Goch, Weeze, Uedem und Kevelaer, ist es notwendig das...

  • Goch
  • 22.10.15
Überregionales
Martin Sander (v.l.) von der RWE Vertrieb AG, Regina Kleff, Leiterin des Bereichs Kinder, Jugend und Schule, sowie Armin Polfuß, Leiter des Trafo, laden zum Sprayer-Wettbewerb ein.

Kreative Sprayer gesucht

Mit vielen Graffitis der jugendlichen Besucher sind Gebäude und Gelände des städtischen Jugendzentrums Trafo versehen. Nun soll ein weiteres gespraytes Kunstwerk dazu kommen und die Halfpipe verzieren, sobald diese wieder in der Skateranlage des Trafo installiert worden ist. Dazu lädt das Jugendzentrum gemeinsam mit der RWE Vertrieb AG zu einem Sprayer-Wettbewerb ein. An der Seite der Halfpipe soll eine Stilisierung des Logos „VoRWEggehen“ für Farbe sorgen. „Natürlich soll es kreativer als...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.08.15
Überregionales
Im Süden der Stadt waren rund tausend Haushalte ohne Strom.

Haushalte drei Stunden ohne Strom

Sommer, Sonne, Technik-Streik! Die Bahn kämpft im Hochsommer mit ihren Klimaanlagen, im Süden von Lünen erwischte es in der Nacht zu Sonntag einen Trafo der Stadtwerke. Ergebnis war ein Stromausfall. Im Bereich der Süggelstraße kam es am Samstag kurz vor Mitternacht zu einem internen Kurschluss in einem Trafo. Die Stadtwerke Lünen vermuten als Ursache eine Überhitzung aufgrund der hohen Sommer-Temperaturen. Martin Richter, Abteilungsleiter Stromversorgung, erzählt: „Trafo-Überhitzungen sind in...

  • Lünen
  • 21.07.14
Überregionales

RWE hilft: Krayer Kids als kleine Künstler

Kindern und Jugendlichen der Evangelischen Kirchengemeinde Essen-Kray war eine mit Graffitis beschmierte Trafostation in der Nähe ihres Jugendhauses „Gecko“ an der Leither Straße ein Dorn im Auge. Das sollte nicht so bleiben. Um ein Zeichen gegen Ausgrenzung und für die Vielfalt des Zusammenlebens unterschiedlicher Kulturen zu setzen, kamen sie auf die Idee, die Station künstlerisch neu zu gestalten. Gemeinsam mit den Leitern des Hauses wandten sie sich an die RWE Deutschland, die die...

  • Essen-Steele
  • 31.08.13
Überregionales
Der Umspanner auf dem Tieflader.
3 Bilder

Neuer 81 Tonnen-Trafo sichert Energiebedarf der Bochumer Innenstadt

Der Leistungsbedarf der Bochumer Innenstadt veranlasste die Netzgesellschaft der Stadtwerke Bochum Gruppe einen neuen Umspanner für das Umspannwerk in der Katharinastraße anzuschaffen. „Mit dem neuen Transformator optimieren wir langfristig die Leistungsinfrastruktur für den Bochumer Innenstadtbereich“, erklärt Holger Rost, Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum Netz GmbH. Bis zu 15.000 Bochumer Haushalte sowie eine Reihe von Gewerbebetriebe werden vom Umspannwerk an der Katharinastraße mit...

  • Bochum
  • 15.05.13
Überregionales
2 Bilder

Trafobrand

Am 18. April wurde die Feuerwehr Oberhausen um 19:38 Uhr zu einem Trafobrand auf der Theresenstraße im Bereich der Duisburger Straße gerufen. Da in der Trafostation elektrische Bauteile Hochspannung führten, konnten die Einsatzkräfte aus Sicherheitsgründen erst nach dem Freischalten der Trafostation durch die Energieversorger (EVO) mit der Brandbekämpfung aus sicherer Entfernung beginnen. Bis dahin führte der Brand zu einer starken Rauchentwicklung und löste dadurch großes öffentliches...

  • Oberhausen
  • 19.04.13
Natur + Garten

PCB-Belastung: Bezirksregierung legt Abfallbehandlungsanlage in Dorsten teilweise still

Die unangekündigte Inspektion einer Abfallbehandlungsfirma in Dorsten durch Fachleute der Bezirksregierung Münster und des LANUV (Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen) am 13. Februar 2013 führte gestern (28. Februar) nach Auswertung von drei der sieben genommenen Proben nach Absprache mit der Geschäftsführung zu einer Stilllegung eines Teils der Anlage. Maßgeblich hierfür war das Ergebnis einer Flüssigkeitsprobe aus einer Wanne unterhalb eines Arbeitsplatzes zur...

  • Dorsten
  • 01.03.13
Überregionales

Brand in einem Einfamilienhaus - Trafo fing Feuer!

Im Wohnzimmer eines Einfamilienhauses an der Gocher Fasanenstraße hat ein Trafo gebrannt. Das Gerät gehörte zu einer im Wohnzimmer des Hauses verbauten Lichtleiste. Als die alarmierten Feuerwehr-Einsatzkräfte unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Georg Binn eintrafen, hatten die Bewohner des Hauses trotz starker Rauchentwicklung mit eigenen Löschversuchen begonnen. Das war nicht ungefährlich, zum einen durch die Gefahr einer Rauchgasvergiftung und weiterhin durch den Brand des elektrischen...

  • Goch
  • 25.10.12
Kultur

Traumsequenzen (3)

Paul Auf dem Weg zur Küche blickt er kurz in den Garderobenspiegel. Dabei zieht er den Bauch ein, streckt sein Kinn mit dem Dreitagebart vor und fährt mit der Hand durch das zerzauste, grau melierte Haar. Ein Goldkettchen spannt sich um seinen Hals … was daran baumelt, ist nicht zu erkennen, es wird von einem dunklen Haarbüschel verdeckt. Prustend stößt er die angehaltene Luft aus, sein Bäuchlein schwillt wieder in die gewohnte Form. Brötchenduft kommt ihm entgegen, als er die Tür zur Küche...

  • Goch
  • 06.07.12
  • 8
  • 1
Überregionales
Ein bisschen tut es schon weh, alles zu übermalen, findet der 11-jährige Paul.  Foto: Thiele

Übung macht den Meister: Eine Woche lang lernen Kinder und Jugendliche im „Trafo“ die Grundlagen der Graffiti-Kunst

„Es sind schon ein paar coole Sachen dabei“, findet der 20-jährige Peter. Gemeinsam mit dem Sprayer Mike bringt er 14 Kindern und Jugendlichen eine Woche lang im Ickerner Jugendzentrum Trafo die Grundlagen von Graffiti und Streetart bei. Von den ersten Graffiti-Kunstwerken, an denen sich die Kinder und Jugendlichen - nach einer theoretischen Einführung am Montag - versuchen durften, ist nicht mehr viel zu sehen. Konzentriert übermalen die jungen Künstler ihre Werke mit weißer Farbe. „Es tut...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.