Sprayer

Beiträge zum Thema Sprayer

Vereine + Ehrenamt
Die BIG Spellen Initiatoren der Aktion (v. l.): Kirsten Lehmkuhl, Manfred Ridderskamp, Ludger Ernsting, Graffiti-Künstler Daniel Diessner, Günter Lehmkuhl, Joachim Kaßelmann (1. Vorsitzender SV Spellen)  und Klaus Kuckhoff.
  4 Bilder

Spellen wird bunt
Kunst auf dem Kasten

Vielerorts gibt es sie schon, die „Kunst am Kasten“. Das Rheindorf Spellen ist jetzt auch mit dabei und lässt triste Strom- und Wasserverteilerkästen in bunte Kunstobjekte umgestalten. „Das ist unsere neueste Aktion, um unser Dorf schöner zu gestalten“, erzählt Kirsten Lehmkuhl von der Bürger-Interessen-Gemeinschaft Spellen (BIG Spellen). Drei Stunden lang legte der Weseler Graffiti-Künstler Daniel Diessner am vorvergangenen Freitag Hand an, bis er gegen Mittag sein Werk beendet hatte und...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 25.06.20
Blaulicht

Wartehäuschen beschmiert
Hagener Polizei erwischt Sprayer-Trio

Ein Zeuge verständigte am Samstag um 23.15 Uhr die Polizei. Erhatte drei junge Männer gesehen, die auf ein Wartehäuschen der Deutschen Bahn an der Haltestelle Heubing Graffiti schmierten. Im Zuge der Fahndung konnten dieTatverdächtigen in ihrem roten VW angehalten werden. Die drei Männer im Alter von 16, 22 und 23 Jahren hatten Farbsprühdosen dabei. An der Kleidung und an den Händen waren Farbanhaftungen vorhanden. Sie erwartet ein Strafverfahren.

  • Hagen
  • 10.05.20
Kultur
Nomen est omen: Der Robert-Koch-Platz im Kaiserstraßenviertel ist zum "Geisterplatz" mutiert.
  23 Bilder

Auf Graffiti-Streifzug durch die östliche Innenstadt
Die Geister, die Corona rief...

Ob in Körne oder in Hörde, ob im Kreuz- oder im Kaiserstraßenviertel - im Zuge der Ausbreitung des Coronavirus vermehren sich derzeit pandemieartig auch witzige Geister-Graffiti in der Stadt. Selbst in der City - etwa an Rosental und Ostenhellweg - sind die "männlichen" und "weiblichen" Geister mit ihren blauen und rosafarbenen Gesichtsmasken an Fassaden und Schaltkästen zu finden. Nicht immer zur Freude der Eigentümer. Sogar flirtende Geisterpärchen sind zu entdecken. Und: "Woohoo!"...

  • Dortmund-Ost
  • 08.05.20
LK-Gemeinschaft
Die evangelisch-reformierte Kirche Wetter-Freiheit in Alt-Wetter ist ein tolles Graffiti-Motiv wie dieses Foto beweist.
  2 Bilder

Das schönste Graffiti in ganz Wetter
Zwischen Wetter und Herdecke: Künstler Sascha Webering verschönerte Pegelhäuschen

Mit Vandalismus und wilden Spray-Attacken an Fassaden sieht sich der Ruhrverband nahezu täglich konfrontiert. Vor allem Pegelhäuschen an häufig genutzten Rad- und Spazierwegen oder in unmittelbarer Nähe beliebter Treffpunkte werden regelmäßig Ziel von Übergriffen. Das Sprühbilder aber auch richtig toll sein können, zeigt die Aktion "Graffiti gegen Graffiti"". Am Pegel Wetter, dem amtlichen Hochwasserwarnpegel für die untere Ruhr, der zudem sowohl für den Betrieb von Harkort- und Hengsteysee...

  • Hagen
  • 11.04.20
  •  1
Kultur
  4 Bilder

Graffiti-Künstler Ted Bartnik macht die Stadt Kamen jetzt ein bisschen bunter
Mit Farbe gegen die Corona-Krise

Graffiti-Künstler Ted Bartnik hat jetzt sehr viel Zeit, da sein Tattoo-Studio geschlossen ist. Doch anstatt zuhause auf dem Sofa zu sitzen, macht er in einem Gemeinschaftsprojekt mit der GSW die Stadt Kamen ein bisschen bunter. "Die GSW möchte damit auch einen Zeichen setzen, dass wir jetzt alle einen Beitrag zur Umweltschutz leisten können. Und somit uns und die Umwelt schützen", erklärt Ted das farbenfrohe Projekt, bei dem vor allem Stromkästen künstlerisch verwandelt werden.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.03.20
  •  3
  •  2
Blaulicht
Spayer wurden auf frischer Tat erwischt.

In der Bochumer Innenstadt
Sprayer auf frischer Tat erwischt

Streifenpolizisten haben am gestrigen Montagabend, 23. März, ein Sprayer-Duo in der Bochumer Innenstadt gestellt. Gegen 23 Uhr waren die Beamten auf der Hans-Böckler-Straße auf Streife, als ihnen zwei Männer auffielen, die vor einem Stromkasten in Höhe der Hausnummer 27 standen. Einer von Ihnen hielt eine Sprühdose in der Hand und trug einen Handschuh, auf dem Stromkasten war frische Farbe zu erkennen. Die Beamten kontrollierten das Duo - zwei Bochumer (24, 26) - , stellten Handschuhe...

  • Bochum
  • 24.03.20
  •  1
Blaulicht
Ein mit Haftbefehl gesuchter Mann ging der Polizei in Dellwig ins Netz.

Farbdose im Rucksack entlarvt Tatverdächtigen - Zeugin verständigt Polizei
Sprayer an der Levinstraße auf frischer Tat ertappt

Das hatten sich die beiden Männer wohl anders vorstellt. Statt dessen sitzt der eine jetzt in der JVA, der andere muss sich wegen Graffiti-Sprühens verantworten. Eine Zeugin hat am Dienstag, 11. Februar, gegen8.25 Uhr, beobachtet, wie ein Mann eine Lärmschutzwand an der Levinstraße mit Graffiti besprühte. Sie alarmierte die Polizei, die einen tatverdächtigen 30-Jährigen in der Nähe antreffen konnte. Er hatte eine zum Graffiti passende Spraydose in seinem Rucksack dabei. Außerdem trafen die...

  • Essen-Borbeck
  • 13.02.20
Blaulicht

Augenzeuge gab den wichtigen Tipp
Graffitisprayer gefasst

Dienstag, um 20 Uhr, meldete sich Ein 74-jähriger Anwohner der Mühlsteinskuhle gab der Polizei den wichtige Tipp: Am Dienstag gegen 20 Uhr beobachtetet er drei Männe, die in der Bahnunterführung mit Spraydosen die Wände besprühen. Vor Ort konnten die Sprayer, ein 21, ein 23 und ein 25 -jähriger Mann, angetroffen werden. Bei einer Durchsuchung ihrer Taschen konnten die Spraydosen aufgefunden werden, mit denen sie an die Wände unterschiedliche Graffiti Tags sprühten. Gegen die Drei wird nun...

  • Herdecke
  • 05.02.20
Blaulicht

Sprayer sprühten aus vier Dosen
Quartett beschmierte Wände am RRZ

Die Polizei hat am Montag, 6. Januar, gegen  22.55 Uhr, auf dem Parkdeck des Rhein-Ruhr-Zentrums vier 20-jährige Graffiti-Sprayer erwischt. Alarm ausgelöst Wegen eines ausgelösten Alarmes fuhren mehrere Streifenwagen zu dem Einkaufszentrum und entdeckten dort auf dem Parkdeck einen der mutmaßlichen Sprayer. Er versuchte zu fliehen, konnte jedoch in der Nähe gestellt werden. Zwei seiner mutmaßlichen Komplizen kehrten zum Tatort zurück und gaben zu, Wände, Mauern, Betonpfeiler und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.01.20
Blaulicht
  3 Bilder

++UPDATE++ Rechtsextreme Farbschmierereien am Schwelmer Bahnhof
Zeugen bitte umgehend bei der Polizei melden

Am heutigen Mittwoch, 20. November, kam es in der Zeit von 2 Uhr bis 4.30 Uhr am Bahnhof in Schwelm zu mehreren rechtsextremen und antisemitischen Farbschmierereien. Bislang unbekannte Täter hatten mit roter, weißer und schwarzer Sprühfarbe im Eingangsbereich des Bahnhofs und im Innenbereich Hakenkreuze, SS-Runen und antisemitische Sprüche auf Wänden und Glasscheiben aufgebracht. "Nur für Deutsche" oder "Nie wieder Israel" ist da unteranderem zu lesen. Und "Nazi Stadt" oder "Nazi Rules"...

  • Schwelm
  • 20.11.19
  •  1
  •  1
Blaulicht

Bundespolizei nimmt erneut Graffiti-Sprayer fest
S-Bahn in einer Abstellgruppe mit Farbe besprüht

Am Sonntag, 13. Oktober, konnte die Bundespolizei in Essen erneut zwei Graffiti-Sprayer festnehmen. Zuvor hatten die Bundespolizisten schon am 3. und 11. Oktober mehrere Personen festnehmen können, die Züge mit Farbe besprüht hatten. Mitarbeiter der DB informierten die Bundespolizei am vergangenen Sonntag darüber, dass sie Personen beobachtet hätten, die in einer Abstellgruppe in Essen offensichtlich eine S-Bahn mit Farbe besprüht hätten. Diese zwei Männer seien im Anschluss auch von ihnen...

  • Essen-West
  • 14.10.19
  •  1
Blaulicht

Bundespolizei nahm mehrere Graffiti-Sprayer fest
Internationale Sprayer

Nachdem Einsatzkräfte der Bundespolizei bereits am 3. Oktober drei Graffiti-Sprayer festnehmen konnten, besprühten am 11. Oktober erneut mehrere Personen einen abgestellten Zug auf einer Fläche von circa 130 qm. Dank der Hinweis und Unterstützung von Bahnmitarbeitern konnten drei Personen festgenommen werden. Dabei stellte sich heraus, dass eine Person aus der Slowakei angereist war. Ein weiterer Tatverdächtiger war britischer Staatsangehöriger. Gegen 2 Uhr wurde die Bundespolizei durch...

  • Essen-West
  • 11.10.19
  •  1
Blaulicht

Drei Jugendliche haben 150 Schriftzüge hinterlassen
Sprayer gestehen Schmierereien

Sie haben in der ganzen Stadt ihre Schriftzüge mit Spraydosen hinterlassen. Jetzt gestanden sie bei der Polizei ihre Taten. Heute (20. August 2019) Nacht gegen 00:55 Uhr sah ein Anwohner an der Nierenberger Straße mindestens vier dunkel gekleidete Personen mit weißen Masken. Als er die Gruppe ansprach, ergriffen sie die Flucht. Ein Mitglied der Gruppe, ein 16-Jähriger aus Emmerich, konnte von den hinzugerufenen Polizeibeamten in der Nähe festgehalten werden. Er gab zu, kurz zuvor einen...

  • Emmerich am Rhein
  • 20.08.19
Politik

Kalkar, Kriegerdenkmal erneut besprüht

Diesmal war nicht das Hitlerzitat auf der Rückseite des Kriegerdenkmals in Kalkar Ziel der Sprayer, sondern das ganze Denkmal ist wie eine Leinwand für breit aufgetragene Sprüche geworden. Abgedroschene, wie auch ewiggültige Bibelzitate sind darauf angebracht. Da die Vorderseite jetzt von der Straße aus gut sichtbar ist, werden die Verantwortlichen wohl schneller handeln. Die Affäre des geächteten Zitates aus 2016 hatte nämlich keine Folgen. In einem Leserbrief in den Niederrhein Nachrichten...

  • Bedburg-Hau
  • 17.08.19
  •  1
Blaulicht
In der Tasche der zwei Verdächtigen fand die Polizei Farbspraydosen und Drogen.

Graffitisprayer in Ennepetal festgenommen
Dosen und Drogen in der Tasche

Bei einer Streifenfahrt fielen einer Streifenbesatzung in der Donnerstagnacht zwei verdächtige Personen auf der Kölner Straße auf. Bei einer Kontrolle der Beiden stellten die Beamten fest, dass beide stark verschmutzte Oberbekleidung und farbverschmierte Hände hatten. In den mitgeführten Taschen wurden diverse Spraydosen und Graffitivorlagen gefunden. Bei den Personen handelt es sich um einen 27-jährigen Schwelmer und einen 26-jährigen Gevelsberger. In den Taschen der beiden Männer konnten...

  • Ennepetal
  • 16.08.19
Blaulicht

CDU fordert rigoroses Vorgehen - Die Stadt hat bereits Maßnahmen ergriffen
Kriminelle Sprayer verüben Straftaten in Serie

Eine beispiellose Straftatenserie haben unbekannte Graffiti-Sprayer in der Nacht von Montag auf Dienstag verübt. Dabei beschädigten sie zwischen ein Uhr und 6.45 Uhr zahlreiche Hausfassaden, Mauern und Tore sowie mehrere geparkte Fahrzeuge, Stromkästen, Schilder und Mülltonnen. Bis Dienstagmittag wurden bei der Polizei 27 kriminelle Taten angezeigt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf mehrere zehntausend Euro. Unabhängig von der nächtlichen Sprayaktion hatte die CDU-Fraktion in...

  • Ratingen
  • 29.05.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Sprayer greift Polizeibeamten in Witten an - Alkohol war im Spiel

Erst sprühte er Graffiti, dann griff er einen Beamten an: Die Polizei hat am Sonntagmittag, 19. Mai, einen alkoholisierten Wittener (36) festgenommen. Ein aufmerksamer Zeuge hatte sie auf den Vorfall aufmerksam gemacht. Gegen 12.30 Uhr beobachtete der Zeuge den 36-Jährigen, wie dieser an der Ruhrstraße eine Hauswand besprühte. Der Zeuge rief sofort die "110". Dank der präzisen Personenbeschreibung trafen die eingesetzten Beamten den alkoholisierten 36-Jährigen wenig später in Tatortnähe...

  • Witten
  • 21.05.19
LK-Gemeinschaft
Eigene Ideen werden unter Anleitung der Profis an eine Hauswand gesprüht.

Graffiti-Workshop für Jugendliche vom 26. bis 28. Oktober +++ "Wir gestalten Hagen!"

Unter dem Motto “Wir gestalten Hagen!” findet zum Ende der Herbstferien (26. bis 28. Oktober) ein kostenloser Graffiti-Workshop für Jugendliche ab 13 Jahren mit echten Sprayer-Profis statt. Die Künstler des Vereins “Kunst vor Ort” zeigen, wie man ein Graffito gestaltet. Die Teilnehmer erfahren einiges über die Geschichte und die Technik des “Sprayens”. Sie entwickeln eigene Ideen zum Thema “Wir gestalten Hagen”. Diese werden erst skizziert und dann unter Anleitung der Profis an eine...

  • Hagen
  • 24.10.18
Überregionales

Sprayer gesucht

Unbekannte Sprayer beschmierten in der Zeit von Freitag, 14. September (20 Uhr), bis Montag, 17. September (7.15 Uhr), ein Schulgebäude an der Pastor-Wilden-Straße in Rheinberg. Die Schriftzüge "Eddy" und "495 ix" waren erkennbar.Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Rheinberg unter Tel. 02843 / 9276-0.

  • Rheinberg
  • 18.09.18
Überregionales

Verbotenes Symbol an Gebäude gesprüht: Staatsschutz ermittelt

"Ich war total empört!", sagt die Schwerinerin. Und sie ist es auch Tage später noch. Ein oder mehrere unbekannte Täter hatten in der Nacht zu Samstag (8. September) eine "88" auf die Wand eines Gebäudes an der Bodelschwingher Straße gesprüht, das früher einen Kiosk beherbergte. "Ich kam nicht sofort auf die Bedeutung der Zahlen, wusste aber, dass es irgendetwas Rechtsextremes ist", berichtet die Gebäudeeigentümerin gegenüber dem Stadtanzeiger. Im Internet fand sie dann die Erklärung,...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.09.18
Kultur
Legal ist das Spayen bei der Graffiti-Tour, Dosen werden gestellt.
  3 Bilder

Dortmunder Graffiti-Tour bringt Farbe in die Stadt

Lebendiger und bunter gestaltet die Dortmunder Graffiti das Stadtleben. Nach dem Start an der Mauer Dorstfelder Brücke ging's auf Einladung des JKC weiter an der Mauer Sonnenstraße, heute gestalten junge Dortmunder Leinwände im Treff, Dienstag (7.8.) wird von 15 bis 21 Uhr im Westpark an der Lange Straße gesprayt und am Mittwoch (8.8) im Blücherpark, Donnerstag ( 9.8.) ist More Than Words an der Drehbrückenstraße Treffpunkt und am Freitag (10.8.) lädt das FZW von 19 bis 0.30 Uhr zur Hip Hop...

  • Dortmund-City
  • 03.08.18
  •  1
Überregionales
Die Bundespolizei stellte umfangreiches Beweismaterial bei Durchsuchungsmaßnahmen gegen eine Gruppierung von Graffiti-Sprayern fest.

Bundespolizei Kleve ging eine Gruppe von Graffiti-Sprayern ins Netz

Der Bundespolizei ging am heutigen Freitag  (06. Juli 2018) eine Gruppe von Graffiti-Sprayern ins Netz. Zuvor wurden Wohnungen  im Raum Moers, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn und Essen durchsucht.  Bereits Mitte April hatten mehrere Personen eine am Bahnhof Kleve abgestellte Regionalbahn besprüht. Nach Meldung durch einen Mitarbeiter der Nordwestbahn konnten Einsatzkräfte der Bundespolizei Kleve einen minderjährigen Beschuldigten vorläufig festnehmen. Die weiteren Täter flüchteten. Der...

  • Kleve
  • 06.07.18
Ratgeber

Auf frischer Tat ertappt: Graffiti-Sprayer geht Rheinbahn und Polizei ins Netz

Die Polizei und die Rheinbahn ertappten in dieser Woche einen Graffiti-Sprayer auf frischer Tat: Mit Sprühdosen bewaffnet, machte sich eine Person am 4. Juli gegen 1 Uhr auf einem Gleis im U-Bahnhof „Kettwiger Straße“ zu schaffen. Was der Sprayer jedoch nicht ahnte: Ein Mitarbeiter der Leitstelle sah ihn über die Videobeobachtungsanlage und informierte den Sicherheitsdienst, die Polizei und einen Funkwagen der Rheinbahn. Der Täter und zwei weitere Personen konnten kurze Zeit später gestellt...

  • Düsseldorf
  • 06.07.18
  •  1
  •  3
Ratgeber
Kein schönes Tag, aber effektive Wandverschmutzung. Ist strafbar.

 Serien-Sprayer aufgeflogen

Ein aufmerksamer Zeuge, so berichtet die Polizei, ließ Anfang Mai einen mutmaßlichen Serien-Sprayer im Essener Westviertel auffliegen. Geschädigte können sich noch melden. Es war in der Nacht von Dienstag, dem 5. Mai, auf Mittwoch (6. Mai), als ein Essener mit seinem Auto unterwegs war. Kurz nach Mitternacht weckte ein verdächtiger Mann an der Einmündung Frohnhauser Straße/Ecke Haedenkampstraße sein Interesse. Der Unbekannte kauerte hinter einem Verteilerkasten. Mit einer Spraydose in...

  • Essen-West
  • 20.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.