Wasserrohrbruch auf der Falkensteinstraße

Anzeige
Foto: Carsten Walden

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am Freitagmorgen gegen 3.15 Uhr zu einem Wasserrohrbruch auf der Falkensteinstraße.

Aufgrund des massiven Wassereinbruchs wurde die Falkensteinstraße zwischen Schladstraße und Uhlandstraße in beide Richtungen gesperrt. An einigen Stellen drohte die Fahrbahndecke abzusacken.
Im Gefahrenbereich abgestellt Pkw konnten teilweise durch die ermittelten Fahrzeughalter und teilweise durch einen angeforderten Abschleppunternehmer umgesetzt werden.
Die RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft repariert aktuell einen Rohrbruch in der Falkensteinstraße Höhe Hausnummer 200, der sich in der Nacht ereignete. Während der Reparaturarbeiten, die voraussichtlich bis um Ostern dauern werden, ist die Durchfahrt für den Verkehr nicht möglich. Eine Umleitung wird eingerichtet. Die Versorgung der Kunden mit Trinkwasser ist von der Störung nicht betroffen. Für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen bittet RWW um Verständnis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.