Gardeball der Ehrengarde

Anzeige

Oberhausen. "Wir sind eine große Familie" sangen die beiden Ex-Prinzen der Ehrengarde, Gerd Rien (Stadtprinz) und Maurice Kalenberg (Kinderprinz) aus dem Jahr 2012/2013. Und der Gardeball des 1. Traditionscorps Ehrengarde der Stadt Oberhausen am vergangenen Freitag, zeigte, was damit gemeint war.

Hand in Hand arbeiteten die Aktiven der Gesellschaft, um zum Gelingen des Abends beizutragren. Im ausverkauften Ebertbad lief denn auch alles reibungslos.
Der Aufmarsch der Uniformierten, die Fahnenschwenker, der Tanz der Offiziere, der Gardetanz der in dieser Session erstmalig auftretenden Regiments Sterne, die Zugabe der Jung-Offiziere mit den „Sternen", der Gesang - alles wunderbar. Die Moderation der beiden Mitglieder im Corps à la Suite, Jörg Becker und Holger Grande, schon fast ein Programmpunkt für sich. Launig, lustig, gar nicht langweilig.
„De Boore", die kölsche Mundartband allerdings, die brachte die Organisatoren etwas ins Schwitzen. Denn zum verabredeten Zeitpunkt stand keiner von den Jungs auf der Bühne. Machte aber nichts. Fünf Minuten später lief alles wieder in geordneten Bahnen. Musik aufgebaut, „Boore" am Mikrofon, alles im grünen Bereich.

Mennekrather sorgten für Stimmung


„Der Müller kommt", ein Parodist, der schon im vergangenen Jahr erscheinen sollte, war damals nicht gekommen. Dieses Jahr aber war er da und brachte einmal mehr das Publikum mit seinem Programm zum Lachen. Auch Bauchredner „Master Me" gab sein Bestes. Doch Bauchredner haben's in diesen Tagen im Karneval immer etwas schwerer. Dafür sorgten "De Mennekrather" wieder musikalisch für Hochstimmung.
Stadtprinz, Kinderprinzenpaar und das Dreigestirn der KG „Dampf drauf" sorgten für Glamour und fanden nur lobende Worte: "Wenn man als Prinz von der Ehrengarde begleitet wird", so Tollität Peter III., „ist man in guten Händen. Die wissen was zu tun ist und wie Abläufe funktionieren."
Fazit: Gelungener Gardeball, gelungener Abend und nächstes Jahr wieder.
Fotos von Peter Hadasch
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.